09.04.2009 | 11:22

„Ybbsiade 2009" startet am 18. April

Kabarett- und Kleinkunstfestival in Ybbs an der Donau

Unter dem Namen „Ybbsiade" veranstaltet die Stadtgemeinde Ybbs an der Donau seit 1989 jährlich ein etwa zweiwöchiges Kabarett- und Kleinkunstfestival, bei dem bereits KünstlerInnen wie Hans Peter Heinzl, Dieter Hildebrandt, Axel Corti, Lukas Resetarits, Alfred Dorfer, Roland Düringer, Josef Hader, Andreas Vitasek, Alexander Goebel, Gerhard Polt und die Biermöselblasn, Ottfried Fischer, Lisa Fitz, Bruno Jonas, Michael Mittermeier, Alexander Bisenz, Josi Prokopetz, Ostbahn-Kurti und Alfons Haider in der Ybbser Stadthalle aufgetreten sind.

Ebenso verhält es sich mit den Zeichnern und Karikaturisten: Von Ironimus über Paul Flora bis Sokol und Rudi Angerer - um nur einige zu nennen - reicht der Kreis illustrer Zeichner, die mit ihrer spitzen Feder das gesprochene Wort ergänzten. Rudi Angerer hat auch den „Ybbser Spaßvogel" entworfen, der jährlich von der Stadtgemeinde Ybbs an der Donau verliehen wird.

Eröffnet wird die „Ybbsiade" heuer am Samstag, 18. April, mit Florian Scheuba und Robert Palfrader, den „Männern fürs Grobe" (20 Uhr). Mit „Sex, Drugs & Sanostol" im Gepäck kommen Die Männer gemeinsam mit O. Lendl und Mike Supancic am Sonntag, 19. April, nach Ybbs (19 Uhr). Am Dienstag, 21. April, erzählt die Ermi Oma vom „Urlaub in der Toskana" (20 Uhr), am Dienstag, 28. April, präsentieren Die Dornrosen ihren „Männerschutzfaktor 3" (20 Uhr).

Der diesjährige „Spaßvogel"-Preisträger Alf Poier ist am Mittwoch, 22. April, mit „Satsang" zu sehen (20 Uhr). Die folgenden Abende werden dann - ebenfalls jeweils ab 20 Uhr - von Reinhard Nowak mit „Angst" (Donnerstag, 23. April), Gunkl mit „Verluste - eine Geschichte" (Freitag, 24. April) und dem Dance Empire International mit der Tanz- und Akrobatik-Show „Born to Dance" (Samstag, 25. April) bestritten.

Komplettiert wird das Programm mit dem Kabarett Blözinger und „B*zug" am Montag, 20. April, ab 20 Uhr, Fredi Jirkal und „man bleibt Kind" am Sonntag, 26. April, ab 19 Uhr sowie Faschings Kuchlradio mit satirischen Lieder, einer Stand-Up-Conference und Acoustic-Sound unter dem Titel „Renitent Evil" am Mittwoch, 29. April, ab 20 Uhr. Dazu spielt das Theater mit Horizont am Montag, 27., und Dienstag, 28. April, jeweils ab 9 und 10.45 Uhr für Schulklassen und Kindergärten „Aladdin". Abgeschlossen wird die „Ybbsiade 2009" am Donnerstag, 30. April, mit I Stangl und seinem Programm „Der Frauenflüsterer"; Beginn ist um 20 Uhr.

Karten unter 01/960 96; nähere Informationen unter http://www.ybbsiade.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung