08.04.2009 | 09:18

Naturschutzbund auf der Suche nach Amphibien-Wanderstrecken

Bevölkerung wird um Mithilfe gebeten

Angesichts der Tatsache, dass alljährlich zahlreiche Kröten, Frösche, Unken und Molche im Frühjahr auf dem Weg zu ihren Laichplätzen zu Tode kommen, ersuchen der Naturschutzbund NÖ und die Österreichische Gesellschaft für Herpetologie nun die niederösterreichische Bevölkerung, ihnen ungesicherte Wanderstrecken und mangelhaft funktionierende Schutzanlagen zu melden. Ein entsprechender Fragebogen kann beim Naturschutzbund unter der Telefonnummer 01/402 93 94 oder per e-mail an noe@naturschutzbund.at angefordert werden.

Auf diese Weise sollen weitere Amphibien-Wanderstrecken bekannt werden, damit auch diese künftig von ehrenamtlich tätigen Personen oder von MitarbeiterInnen der Straßenmeistereien betreut werden können.

Nähere Informationen: NÖ - West: Mag. Axel Schmidt (ÖGH), Telefon 0664/657 59 35, NÖ - Ost: Johannes Hill (ÖGH), Telefon 0664/140 70 96.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung