03.04.2009 | 00:14

Start in das Ausstellungsjahr der Eisenstraße-Museen

Im Vorjahr insgesamt 95.034 Besucher

Die Museen des Kulturparks Eisenstraße-Ötscherland, die mit 95.024 Gästen - einer Steigerung von 16.916 BesucherInnen gegenüber dem Vorjahr - auf ein erfolgreiches Jahr 2008 zurückblicken, eröffnen heute, Freitag, 3. April, die Saison 2009:

Das Ausstellungsjahr beginnt mit einer Sonderausstellung im neuen Familienmuseum „5e Museum" im Rothschild-Schloss in Waidhofen an der Ybbs, wo die Besucher anhand von 50 Experimenten und 500 Exponaten den fünf Elementen mit Spiel, Spaß und Spannung begegnen können. Die heurige Sonderausstellung trägt den Titel „Die Waffen der Frau - Mode, Mieder und Mehr" und verfolgt mit Kleidern, Unterwäsche und Accessoires die Geschichte der Mode von dem - von männlichen Vorstellungen geprägten - Kleidungsdiktat des 19. Jahrhunderts bis hin zu den S(t)ilikonen der Gegenwart. Öffnungszeiten: bis 1. November von Dienstag bis Sonntag zwischen 10 und 18 Uhr. Nähere Informationen beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und http://www.waidhofen.at/.

Am 25. April wird dann im FeRRUM Ybbsitz die Ausstellung „Email - Glas auf Stahl" eröffnet, am selben Tag ist auch im Erlauftaler Feuerwehrmuseum in Purgstall erstmals die Sonderausstellung „Feuer und Eisen - Brauchbares und Kurioses, Eisen im Alltagsgebrauch" zu sehen. Weiters bietet die NÖ Eisenstraße heuer u. a. „Imkern im Wandel der Zeit" ab 1. Mai im Museum im Ledererhaus in Purgstall, „Schätze aus dem Wäscheschrank" ab 16. Mai im Handarbeitsmuseum Amonhaus in Lunz am See, „Scheibbs - Wien - New York. Von Riverside to Riverside" ab 21. Mai im Keramik-Museum in Scheibbs sowie „Unser G`wand - Eine kleine Kleidergeschichte auf Schützenscheiben" im Schützenscheibenmuseum Scheibbs. Die Erlebniswelt Mendlingtal hat wieder ab 1. Mai geöffnet. Schautrift-Vorführungen wird es hier jeden ersten Sonntag und dritten Samstag im Monat geben, dazu kommen im Juli und August jeden Dienstag spezielle Kinder- und Erwachsenenführungen.

Nähere Informationen beim Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland unter 07443/866 00, e-mail presse@eisenstrasse.info, http://www.eisenstrasse.info/ und http://museen.eisenstrasse.info/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung