02.04.2009 | 11:25

Zum 11. Mal „Literatur & Wein" im Stift Göttweig

Größtes Literaturfestival Österreichs startet am 3. April

Von morgen, Freitag, 3., bis Sonntag, 5. April, findet im Stift Göttweig zum mittlerweile bereits 11. Mal das internationale Kulturenfestival „Literatur & Wein" statt, das längst zum größten Literaturfestival Österreichs avanciert ist. Über 800 Gäste haben das Festival im Vorjahr besucht, auch 2009 erwartet die BesucherInnen wieder ein umfangreiches Programm mit international renommierten SchriftstellerInnen und Musikensembles.

Unter den teilnehmenden AutorInnen finden sich so klingende Namen wie Josef Haslinger, der Schweizer Literatur-Altmeister Urs Widmer, der deutsche Bachmann-Preis-Gewinner 2001 Michael Lentz, die österreichischen AutorInnen Christoph W. Bauer und Angelika Reitzer, der Sprachvirtuose Bodo Hell, der Dramolett-Spezialist Antonio Fian, Festival-Autor Werner Kofler, die Bachmann-Preis-Gewinnerin 1998 Sibylle Lewitscharoff, der Schweizer Schriftsteller Pedro Lenz, die österreichische Krimiautorin Edith Kneifl, der Schriftsteller und Architekturtheoretiker Friedrich Achleitner, der ukrainische Starautor Andrej Kurkow sowie Neuentdeckungen wie Nora Gomringer, Clemens Berger, Andrea Winkler oder die Rauriser Literaturpreisträgerin Simona Ryser aus der Schweiz.

Musikalische Beiträge kommen von einer internationalen Formation mit Aliosha Biz, Krzysztof Dobrek, Roland Neuwirth und Alegre Correa, von der Musikerlegende Harri Stojka mit „A Tribute To Swing" und dem Tuba-Virtuosen Jon Sass. Betreut vom Ursin Haus Langenlois, werden sich zudem auch heuer wieder 14 Winzer aus dem Kamptal an dem dreitägigen Festival beteiligen.

Zusätzlich zu den beiden, am Freitag, 3., und Samstag, 4. April, jeweils um 18 Uhr beginnenden Abendveranstaltungen im Stift Göttweig wird es auch zwei Matineen in Krems geben: Am Samstag ab 11.30 Uhr in der Factory, moderiert von Klaus Zeyringer, sowie am Sonntag ab 11.30 Uhr im Unabhängigen Literaturhaus NÖ (Moderation: Günter Kaindlstorfer).

Nähere Informationen, Karten und das detaillierte Programm beim Unabhängigen Literaturhaus NÖ unter 02732/728 84 und http://www.literaturundwein.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung