01.04.2009 | 14:41

Fünf neue „NÖ Wassergemeinden" ausgezeichnet

Pernkopf: Gemeinden leisten großen Beitrag zum Schutz des Wassers

Gestern, 31. März, konnte Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf mit den Gemeinden Dross, Moorbad Harbach, Neidling, Wiener Neudorf und Yspertal fünf neue „NÖ Wassergemeinden" auszeichnen. Damit gibt es bereits 15 „NÖ Wassergemeinden", die im verantwortungsvollen Umgang mit Wasser eine landesweite Vorreiterrolle eingenommen haben.

„Eine gesicherte Trink- und Nutzwasserversorgung, eine ordnungsgemäße Abwasserentsorgung und ein weit reichender Schutz vor Hochwasser sind Kernaufgaben jeder Gemeinde. Die ‚NÖ Wassergemeinden\' stellen sich diesen Herausforderungen in besonders verantwortungsvoller Weise und leisten damit einen großen Beitrag zum Schutz der Lebensgrundlage Wasser", meinte dabei Pernkopf.

Die Aktion „NÖ Wassergemeinden" ist ein Gemeinschaftsprojekt des Landes Niederösterreich mit dem Umweltdachverband und der „umweltberatung". Gemeinden, die eine „NÖ Wassergemeinde" werden wollen, erstellen einen Wasserentwicklungsplan, in dem sie sich mit allen Wasserthemen, die in der Gemeinde wichtig sind, auseinander setzen und dabei die Bevölkerung aktiv mit einbeziehen. Der thematische Bogen spannt sich dabei von der Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung über den Grundwasser- und Fließgewässerschutz bis hin zum Schutz vor Hochwasser. Quer durch alle Themen zieht sich die Bewusstseinsbildung der Bevölkerung für den Wert des Wassers.

In einem eigenen Wettbewerb der „NÖ Wassergemeinden" wurden auch bereits konkrete Umsetzungsmaßnahmen prämiert: Sieger des Wettbewerbes ist die Stadtgemeinde Amstetten für den Ausbau des Ybbsbegleitweges. Platz 2 ging an die Gemeinde Moorbad Harbach für die Sanierung des Holzmühlbadeteiches und Platz 3 an die Gemeinde Sitzenberg-Reidling für einen Biodiversitätslehrpfad am Schlossteich. Von den Gemeindevertreterverbänden wurde zudem ein Sonderpreis für ein besonders gemeinschaftsförderndes Projekt gestiftet. Dieser Preis ging an die Marktgemeinde Krumbach für ihr Hochwasserschutzprojekt im Ortskern.

Nähere Informationen: DI Martin Angelmaier, Abteilung Wasserwirtschaft, Telefon 02742/9005-14775, e-mail martin.angelmaier@noel.gv.at, http://www.wasseristleben.at/ oder Büro LR Pernkopf, Klaus Luif, e-mail klaus.luif@noel.gv.at, Telefon 02742/9005-12705.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung