01.04.2009 | 13:15

„Die Garten Tulln" startet diesen Samstag in ihre zweite Saison

Sobotka: Freuen uns auf das vor uns liegende Gartenjahr

Anlässlich der Eröffnung der Landesgartenschau „Die Garten Tulln" am kommenden Samstag, 4. April, präsentierte Landeshauptmannstellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka heute, 1. April, am Areal der Gartenschau die Neuerungen und Highlights der kommenden, zweiten Saison. Wir freuen uns auf das vor uns liegende Gartenjahr. Die Mischung zwischen fachlichem Anspruch und leicht nachvollziehbarer Vermittlung von ökologischem Gartenwissen kommt bei allen Garteninteressierten ausgezeichnet an. Daher haben wir an diesem Konzept festgehalten und werden ‚Die Garten Tulln\' weiterhin zu einem Gartenkompetenzzentrum ausbauen", so Sobotka.

Die Neuigkeiten 2009 sind ein 2.000 Quadratmeter großer „Waldirrgarten", ein „Kletterpflanzengarten", die von einem belgischen Landschaftsarchitekten geschaffene Kunstinstallation „Hedge" sowie der moderne „Gemüsegarten quer gedacht", der sich gleich neben dem bei den BesucherInnen besonders beliebten „Bauerngarten" befindet und einer der Schwerpunkte des Gartenjahres 2009 werden soll.

Weitere Neuheiten sind etwa ein neuer Vortragsraum, die Einführung so genannter „Grüner Gartentage" oder auch der Schwerpunkt „Pflanzen, Ernten & Genießen" der Aktion „Natur im Garten", die heuer ihr 10-jähriges Bestehen feiert. Schließlich wurde für die aktuelle Saison auch das Veranstaltungs- und Seminarprogramm der „Garten Tulln" überarbeitet. Als Reaktion auf das Feedback von BesucherInnen aus dem Vorjahr wurde überdies das Leitsystem zur „Garten Tulln" für die AutofahrerInnen neu gestaltet, die Hundebetreuung verbessert und das gastronomische Angebot verstärkt an die Bedürfnisse der Gäste angepasst. Für die Erkundung der Aulandschaft auf den Wasserwegen wurden zudem zusätzliche Boote angeschafft. „NÖ Card"-BesitzerInnen können das Ausstellungsgelände heuer gleich von Beginn der Saison an mit ihrer Karte besuchen.

Im Rahmen der Eröffnung am kommendem Samstag wird von 9 bis 18 Uhr ein großes „Naturgartenfest" abgehalten, bei dem u. a. Schaukochen mit Reinhard Kittenberger und „Gartenkoch" Georg Luger, ein Vortrag und Workshop mit Karl Ploberger oder auch Kindertheater sowie Themenführungen am Programm stehen. Die offizielle Eröffnung der Gartensaison wird Landeshauptmannstellvertreter Sobotka um 13.30 Uhr vornehmen.

Im Vorjahr - dem Eröffnungsjahr der „Garten Tulln" - wurde das Gartenkompetenzzentrum von insgesamt 350.000 Menschen besucht, wobei der Großteil der Gäste aus einem Umkreis von rund 100 Kilometern anreiste. Damit wurden die Erwartungen, die bei 200.000 BesucherInnen lagen, weit übertroffen. Insgesamt wurden vergangenes Jahr 2.000 Saisonkarten verkauft, 17.000 Gartenberatungen durch die MitarbeiterInnen der „umweltberatung" bzw. 1.000 Führungen durch das Gelände durchgeführt und 851 Veranstaltungen abgehalten.

Eine Marktforschungsanalyse ergab im Vorjahr durchwegs sehr gute Bewertungen für „Die Garten Tulln": Gelobt wurden insbesondere die Sauberkeit der Anlage, der „Baumwipfelweg", die Vielfalt an Pflanzen und Blumen, die Gestaltung des Geländes, die Freundlichkeit und Kompetenz des Personals sowie das Angebot für Kinder. 94 Prozent der Gäste gaben an, „Die Garten Tulln" weiterempfehlen zu wollen.

Die Landesgartenschau wird 2009 wieder bis zum Nationalfeiertag am 26. Oktober geöffnet haben.

Nähere Informationen: Büro LHStv. Sobotka, Hermann Muhr, Telefon 02742/9005-12221, e-mail hermann.muhr@noel.gv.at, http://www.diegartentulln.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung