31.03.2009 | 08:49

Kein Neuschnee und keine Kettenpflichten in Niederösterreich

Drei Straßen gesperrt

Im Gegensatz zu gestern wurde heute, Dienstag, 31. März, in ganz Niederösterreich kein Neuschnee registriert. Die Fahrbahnen der Bundes- und Landesstraßen sind heute dementsprechend im gesamten Landesgebiet überwiegend trocken, nur vereinzelt können die Straßen feucht bis nass sein. Aufgrund von Bodennebel ist allerdings örtlich mit Sichtbehinderungen bzw. mit Sichtweiten zwischen 50 und 100 Metern zu rechnen.

Nirgendwo im Bundesland Niederösterreich besteht heute eine Kettenpflicht. Allerdings sind auch am heutigen Tag wieder einige wenige Straßen im Land gesperrt. Dies betrifft zunächst die L 1113 zwischen der B 7 und Enzersfeld, wo eine Unterführung überflutet ist. Weiters sind die L 3016 beim Grenzübergang Angern an der March - wegen Hochwassers - sowie die L 5022 bei Kilometer 1,5 zwischen Reith und Erlaufboden - wegen Fahrbahnschäden - betroffen.

Die Temperaturen bewegten sich heute Morgen zwischen - 1 Grad etwa in Eggenburg, Korneuburg oder auch Neulengbach und + 4 Grad, die beispielsweise in Amstetten, Aspang oder auch in Blindenmarkt gemessen wurden.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb, Telefon 02742/9005-60262.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung