30.03.2009 | 10:58

Saisoneröffnung auf Schloss Artstetten am 1. April

Heuer Sonderausstellung „Das Boudoir und seine Geheimnisse"

Am Mittwoch, 1. April, beginnt die diesjährige Saison auf Schloss Artstetten. Neben der Dauerausstellung „Für Herz & Krone" ist im Erzherzog-Franz-Ferdinand-Museum dabei heuer mit „Das Boudoir und seine Geheimnisse" auch eine neue Sonderausstellung zu sehen.

Die Schau will Einblicke in das ganz persönliche Zimmer der Dame des Hauses gewähren, das selbst vom Ehemann nur mit ihrer Erlaubnis betreten werden durfte, wo Gäste zum Tee, Kaffee oder Déjeuner empfangen wurden und die Korrespondenz erledigt wurde. Der Blick hinter den Paravent, ins „Schmollwinkerl" (vom französischen bouder, „sich zurückziehen", „schmollen"), zeigt auch die für das Boudoir typischen Möbel wie die Psyche, das Récamier oder das Tete-a-Tete.

Als Sonderführungen werden auch heuer wieder an jeweils vier Terminen „Schloss Artstetten in der Vollmondnacht" (5. Juni, 3. Juli, 7. August und 4. September) sowie geführte Spaziergänge durch die historische Parkanlage (6. Juni, 4. Juli, 8. August, 5. September) geboten. Dazu kommt am 18. September das Benefiz-Konzert „Alte Märsche & Moderne Rhythmen" der Militärmusik des Militärkommandos NÖ, dessen Reinerlös der Erneuerung der über 100 Jahre alten Kupferhauben der sechs Schlosstürme zugute kommt.

Öffnungszeiten: 1. April bis 1. November, täglich 9 bis 17.30 Uhr. Nähere Informationen auf Schloss Artstetten unter 07413/8006-0, e-mail museum@schloss-artstetten.at und http://www.schloss-artstetten.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung