24.03.2009 | 00:12

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „Serenity" bis „Die Jahreszeiten"

In der Bühne Mayer in Mödling präsentiert Christoph Jarmer am Donnerstag, 26. März, ab 20 Uhr sein Debüt-Album „Serenity"; zuvor liest Guido Tartarotti. Am Freitag, 27. März, gibt es dann - ebenfalls ab 20 Uhr - eine „Elvis-Show" mit Schurli & The Blue Caps. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer unter 02236/244 81, e-mail mayer.moedling@kabsi.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

In der Beethoven Musikschule in Mödling wiederum findet am Freitag, 27. März, ab 19 Uhr bei freiem Eintritt unter dem Titel „Faszination Musik 2009" ein „Prima la musica"-Preisträgerkonzert mit den ausgezeichneten SchülerInnen statt. Nähere Informationen bei der Kultur-Hotline Mödling unter 0664/152 52 10, e-mail kultur@moedling.at und http://www.moedling.at/.

Im Pleyel-Museum in Ruppersthal wird am Freitag, 27. März, ab 16 Uhr, sowie am Samstag, 28. März, ab 9 Uhr ein mit zahlreichen Musikbeispielen auf dem Original-Ignaz-Pleyel-Hammerflügel aus dem Jahr 1614 unterlegtes Symposium unter dem Titel „Haydns Lieblingsschüler Ignaz Joseph Pleyel" abgehalten. Nähere Informationen bei der Internationalen Ignaz Joseph Pleyel Gesellschaft unter 02955/706 45, e-mail adolf.ehrentraud.pleyel@aon.at, http://www.pleyel.at/.

Am Freitag, 27. März, ist mit Dirty Wink auch eine junge Fun/Skate-Punk-Band aus Auersthal im Alten Depot in Mistelbach zu Gast; Beginn ist um 21 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at, http://www.erste-geige.at/.

Ebenfalls am Freitag, 27. März, sind ab 20 Uhr im Jugendraum der Pielachtalhalle in Ober-Grafendorf Eva Wannerer und Caroline Berchotteau mit ihren Chansons von Zarah Leander, Marlene Dietrich und Hildegard Knef umfassenden  Musikrevue „Kann denn Liebe Sünde sein ..." zu hören. Karten beim Restaurant Pielachtalhalle unter 02747/2555; nähere Informationen unter http://www.pielachtalevents.at/.

Im Rahmen des Osterfestivals „Imago Dei", das heuer dem Thema „Askese Ekstase" gewidmet ist, spielt Ernst Kovacic am Samstag, 28. März, ab 19 Uhr im Klangraum Krems Minoritenkirche „Towards a Brighter Hue" von Johann Maria Staud sowie die Sonate für Violine solo C-Dur BWV 1005 und die Partita für Violine solo d-moll BWV 1004 von Johann Sebastian Bach. Nähere Informationen und Karten unter 02732/90 80 33, e-mail tickets@klangraum.at und http://www.klangraum.at/.

Die „Mozart-Konzerte" auf Schloss Stuppach bei Gloggnitz bringen am Samstag, 28. März, ab 19.30 Uhr ein Konzert des Wiener Mädchenchors unter der Leitung von Arnold Schlechter. Karten bei ÖTicket unter 01/960 96, http://www.oeticket.com/; nähere Informationen unter 0676/597 11 34, e-mail hpuritscher@gmx.at und http://www.mozart-schloss.com/.

„50 Jahre Stadt Gänserndorf" nennt sich ein Festkonzert am Samstag, 28. März, ab 19.30 Uhr in der Stadthalle Gänserndorf, wo der 1. Gänserndorfer Musikverein, die Vocapella Strasshof und die Philharmonie Marchfeld unter Bettina Schmidt u. a. Musik von Johannes Brahms („Akademische Festouvertüre" c-moll op. 80), Franz von Suppé (Ouvertüre zu „Dichter und Bauer"), Johann Strauß (Einzugsmarsch aus „Der Zigeunerbaron" etc.) zur Aufführung bringen. Nähere Informationen und Karten bei der Philharmonie Marchfeld unter 02282/3519, e-mail info@philharmonie-marchfeld.at, http://www.philharmonie-marchfeld.at/.

Die Singrunde Mödling, Chöre aus dem Bezirk Mödling sowie Gäste bestreiten am Samstag, 28. März, ab 16 Uhr im Theresiensaal in Mödling unter dem Titel „Klinge Lied" das 18. Mödlinger Bezirks-Chortreffen. Nähere Informationen bei der Kultur-Hotline Mödling unter 0664/152 52 10, e-mail kultur@moedling.at, http://www.moedling.at/.

Ebenfalls am Samstag, 28. März, lädt das Bezirksblasorchester Baden - Mödling - Wiener Neustadt des NÖ Blasmusikverbandes ab 19 Uhr in den Stadtsälen Traiskirchen zu einem Konzert. Nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 05/0355-309 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Im Zeichen junger SolistInnen aus Waidhofen an der Ybbs und Umgebung steht das Frühjahrskonzert des Waidhofner Kammerorchesters am Sonntag, 29. März, ab 11 Uhr im Schlosscenter Waidhofen. Auf dem Programm stehen dabei das Klavierkonzert Nr. 1 in b-moll op. 23 und das einzige Violinkonzert von Peter Iljitsch Tschaikowsky sowie Robert Schumanns Konzertstück für vier Hörner und großes Orchester in F-Dur op. 86. Nähere Informationen beim Kammerorchester Waidhofen unter 0676/336 21 22, Rafael Ecker, und http://kammerorchester.waidhofen.at/; Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255 bzw. http://www.oeticket.com/.

Im Literatursalon Reichenau an der Rax spielt der Konzertpianist Thomas Schubert, ein Nachfahre von Franz Schubert, am Sonntag, 29. März, ab 16 Uhr Chorwerke seines Vorfahren; begleitet wird er dabei vom Männergesangsverein Pottenstein. Nähere Informationen und Karten bei der Schlossgärtnerei Wartholz unter 02666/522 89, http://www.schloss-wartholz.at/.

Franz Schubert steht auch im Mittelpunkt eines Kammermusikabends mit dem Trio Marc Chagall und Martin Zalodek im Rahmen der diesjährigen Perchtoldsdorfer „Franz-Schmidt-Musiktage" am Sonntag, 29. März, ab 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Augustin. Neben Schuberts „Forellenquintett" ist dabei auch Olivier Messiaens „Quatuor pour la fin du temps" zu hören. Nähere Informationen und Karten beim InfoCenter der Marktgemeinde Perchtoldsdorf unter 01/866 83-400, e-mail info@markt-perchtoldsdorf.at und http://www.markt-perchtoldsdorf.at/.

Werke von Franz Schubert - und Sergej Rachmaninoff - spielt auch das Mödlinger Symphonische Orchester unter Conrad Artmüller am Sonntag, 29. März, ab 19.30 Uhr in der Südstadtkirche in Maria Enzersdorf. Nähere Informationen und Karten bei der Tourismusinformation unter 02236/267 27.

Musik von Joseph Haydn hingegen steht am Sonntag, 29. März, im Festsaal des Erzbischöflichen Seminars Hollabrunn auf dem Programm; das „Haydn-Konzert" des Kammerorchesters der Walter Lehner-Musikschule Hollabrunn beginnt um 17 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at, http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Schließlich gelangt der musikalische Jahresregent auch am Dienstag, 31. März, im Festspielhaus St. Pölten zu Gehör: Ab 19.30 Uhr bringen die GesangssolistInnen Alexandra Reinprecht, Norbert Ernst und Wolfgang Bankl, der Wiener Kammerchor und das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Andrés Orozco-Estrada Joseph Haydns Oratorium für Soli, gemischten Chor und Orchester Hob. XXI:3 „Die Jahreszeiten" zur Aufführung. Um 18.30 Uhr beginnt ein Einführungsgespräch; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung