20.03.2009 | 15:18

Jugend-Partnergemeinden in Niederösterreich gesucht

Heuras: Anliegen der Jugendlichen berücksichtigen

Auch heuer wird wieder die jugendfreundlichste Gemeinde in Niederösterreich gesucht. „Die Gemeinde ist der unmittelbarste Lebensraum unserer Jugend. Viele Gemeinden haben auf verschiedenen Ebenen eine intensive Partnerschaft mit ihrer Jugend", betont dazu Landesrat Mag. Johann Heuras. Ziel der Aktion, die vom Land Niederösterreich durchgeführt wird, sei es, jene Gemeinden vor den Vorhang zu holen, die sich für die Jugendlichen besonders einsetzen.

Durch die Zertifizierung als „NÖ Jugend-Partnergemeinde" wird offiziell bestätigt, dass die Kommune eine intensive Jugendarbeit mit hoher Qualität aufweist. Der Bogen der Kriterien für eine Jugend-Partnergemeinde spannt sich dabei von der kommunalen Mitbestimmung über das Raumangebot für die Jugend bis zu Zukunftsinitiativen und Öffentlichkeitsarbeit. Ein wichtiger Schwerpunkt beim Wettbewerb wird das Thema „Jugend und Gesundheit" in der Gemeinde sein. Eine unabhängige Fachjury wird die Auszeichnung vergeben. „Mit dieser Aktion wird gewährleistet, dass Jugendarbeit keine einmalige, sondern eine langfristige Investition in die Zukunft einer Gemeinde und ihrer Jugend ist", so Heuras.

Alle niederösterreichischen Gemeinden werden in den kommenden Wochen die Wettbewerbsunterlagen erhalten.

Nähere Informationen: NÖ Jugendreferat, Hans-Jürgen Resel, Telefon 02742/9005-13516.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung