10.03.2009 | 14:39

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom „Latin-Feeling" in Wolkersdorf bis zum „Deutschen Requiem" in Perchtoldsdorf

In der „babü" in Wolkersdorf steht heute, Dienstag, 10. März, „Latin-Feeling" mit dem Alfredo Garcia-Navas Quartett auf dem Programm. Am Dienstag, 17. März, heißt es dann „BSB featuring Ursula Gerstbach & Martin Spitzer". Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr; am 17. März ist der Eintritt frei. Nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at, http://www.babue.com/ und www.stadtwirtshaus.at/babue.

Bedrich Smetanas symphonische Dichtung Nr. 2 „Die Moldau" aus „Mein Vaterland", das Violinkonzert Nr. 5 a-moll von Henri Vieuxtemps und Antonín Dvoráks Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88 umfasst das Programm „Mein Böhmen", das die NÖ Tonkünstler unter Philip Traugott gemeinsam mit Vahid Khadem-Missagh morgen, Mittwoch, 11. März, ab 19.30 Uhr im Congress Casino Baden spielen. Weitere Termine: Freitag, 13. März, ab 19.30 Uhr im Stadttheater Wiener Neustadt sowie Samstag, 14. März, ebenfalls ab 19.30 Uhr in der Johann-Pölz-Halle in Amstetten.

Nähere Informationen und Karten für Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und http://www.ccb.at/, für Wiener Neustadt unter 02622/373-902 und e-mail kulturamt@wiener-neustadt.at, für Amstetten unter 07472/601-454 und e-mail avb@amstetten.at bzw. auch bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und http://www.tonkuenstler.at/.

Am Donnerstag, 12. März, lädt der Kulturverein Alt-Laxenburg ab 19.30 Uhr zum Konzert „Vom Blues zum Wienerlied" mit Chris 4\'er Peterka in den Kulturtreffpunkt Laxenburg. Nähere Informationen und Karten beim Kulturverein Alt-Laxenburg unter 02236/731 92, e-mail altlaxenburg@aon.at und http://www.altlaxenburg.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 12. März, bittet das Festspielhaus St. Pölten zum „Musical Stretching": Maya Homburger, Barry Guy und Pierre Favre präsentieren dabei eine breite Palette von Heinrich Ignaz Franz Bibers „Rosenkranzsonaten" über Eigenkompositionen von Barry Guy bis zu Improvisationen im Gestus und Stil der Neuen Musik. Beginn ist um 19.30 Uhr; ab 18.30 Uhr findet ein Einführungsgespräch statt. Am Sonntag, 15. März, gestaltet dann das Tschaikowski Symphonieorchester Moskau unter Vladimir Fedoseyev ein Konzert, das zur Gänze Pjotr Iljitsch Tschaikowski gewidmet ist. Zur Aufführung gelangen dabei die Tondichtung „Francesca da Rimini" e-moll op. 32, die Symphonie Nr. 5 e-moll op. 64 sowie die Variationen über ein Rokoko-Thema für Violoncello und Orchester A-Dur op. 33. Beginn ist um 18 Uhr; das Einführungsgespräch startet um 17 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Im Festsaal der Arbeiterkammer Mödling ist am Freitag, 13. März, ab 19.30 Uhr im Rahmen des „Mödlinger Klangbogens" das Gitarrenensemble beat it zu Gast, das auf originell-virtuose Art musikalische Grenzen überschreitet und dabei etwa Wolfgang Amadeus Mozarts „Türkischen Marsch" zur EU-Hymne macht oder Glenn Miller in die österreichischen Alpen transferiert. Nähere Informationen und Karten bei der Stadtgemeinde Mödling unter 02236/400-26 und http://www.moedling.at/.

In Mödling sind am Freitag, 13. März, in der Bühne Mayer auch „Die 4 glorreichen Sieben" zu hören, die einen Folk-Pop-Rock-Querschnitt durch eine Unzahl von Welthits bieten; Beginn ist um 20 Uhr. Am Samstag, 21. März, lädt Bernhard Fibich in der Bühne Mayer ab 16 Uhr zum Mitmachkonzert „Antonia hat Geburtstag". Am Abend desselben Tages, Samstag, 21. März, spielen dann The Untouchables ab 20 Uhr Rock\'n\'Roll, Rythm and Blues, Soul, Tex Mex etc. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail mayer.moedling@kabsi.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

Das Alte Depot in Mistelbach lädt am Freitag, 13. März, ab 21 Uhr zu einem „St. Patricks Day Concert" mit der Roadie Rowdy Piper Band und Guinness bzw. Kilkenny vom Fass. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach/Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

Ein „St. Patricks Day Special" bietet auch das Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn am Freitag, 13. März, wenn ab 20 Uhr Zappa & Wild Irisch Lassies aufspielen. Am Samstag, 14. März, präsentiert dann das A-Cappella-Comedy-Ensemble 4xang sein neues Programm „Uff". Am Freitag, 20. März, spielen Riccardo Tesi & Banditaliana italienische Folk- und Worldmusik. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Im Haus der Regionen in Krems/Stein ist derzeit Lettland zu Gast: Am Freitag, 13. März, präsentiert die Folkloregruppe Laiksne lettische Musiktraditionen auf typischen Instrumenten wie der Kokle, einer Art lettischer Zither. Nach einem Diavortrag am Mittwoch, 18. März, gibt es am Freitag, 20. März, ein weiteres Konzert mit dem lettischen Gesangsensemble Saucējas, das authentische lettische Lieder aus der Daina, dem umfangreichen lettischen Volksliedarchiv, zu Gehör bringt. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

Mit einem „Best of" geben Die Echten am Samstag, 14. März, im Congress Casino Baden ein Benefiz-Konzert, mit dem der Rotary Club Baden die Errichtung eines medizinischen Zentrums in Srebrenica (Bosnien) unterstützt. Am Samstag, 21. März, spielt dann das Bezirksblasorchester Baden - Mödling - Wiener Neustadt des NÖ Blasmusikverbandes Werke von der Klassik über die Operette bis hin zu Hits aus bekannten Musicals. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und http://www.ccb.at/.

„Daham in Sieghartskirchen" nennt sich ein Benefizkonzert mit Rocksongs und Balladen am Samstag, 14. März, ab 20.30 Uhr im Kulturpavillon Sieghartskirchen zugunsten der lokalen Hilfswerk-Ortsstelle. Nähere Informationen bei MVM unter 0699/11 35 11 66 und http://www.mvmfm.at/.

Im Kulturhaus Wagram in St. Pölten geht am Sonntag, 15. März, ab 20 Uhr das Premieren-Konzert der „When The Lights Go Down - Tournee 2009" von Papermoon & Band über die Bühne. Nähere Informationen und Karten u. a. unter 0664/231 53 78.

Im Dom zu St. Pölten spielt Domorganist Ludwig Lusser am Sonntag, 15. März, im Rahmen des Concertos nach der um 10.15 Uhr beginnenden Messe Johann Sebastian Bachs „Kyrie, heiliger Geist". Am Sonntag, 22. März, erklingt im Rahmen der Messe zum vierten Fastensonntag ab 10.15 Uhr Dietrich Buxtehudes „Also hat Gott die Welt geliebt" in der Interpretation eines Solistenensembles der Dommusik sowie im anschließenden Concerto Johann Sebastian Bachs „Jesus Christus unser Heyland, der von uns Gottes Zorn wand". Nähere Informationen unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://dommusik.kirche.at/.

Mit Musik von Haydn, Brahms, Chopin, Kreisler, Lehár, Morricone u. a. wird am Mittwoch, 18. März, ab 19.30 Uhr in der Bühne im Hof St. Pölten der Schlusspunkt der diesjährigen „Meisterkonzerte"-Serie gesetzt. Unter dem Motto „Klassik-Treff" präsentiert der künstlerische Leiter, Robert Lehrbaumer, dabei vielversprechende junge Solokünstler. Karten an der Abendkasse und in der Buchhandlung Schubert unter 02742/35 31 89; nähere Informationen bei der Kulturverwaltung St. Pölten unter 02742/333-2601, e-mail meisterkonzerte@st-poelten.gv.at und office@klangweile.at bzw. http://www.klangweile.at/.

In der Walter-Lehner-Musikschule Hollabrunn steht am Mittwoch, 18. März, ab 19 Uhr ein Lieder- und Arienabend der Gesangsklasse Thomas Künne auf dem Programm. Am Donnerstag, 19. März, folgt ab 18 Uhr das Jour-Fixe-Konzert des Monats März. Der Eintritt ist jeweils frei; nähere Informationen bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Im Stadtmuseum Wiener Neustadt bringt der Pianist Florian Krumpöck am Donnerstag, 19. März, ab 19.30 Uhr Werke von Ludwig van Beethoven und Franz Liszt zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951.

Im VAZ St. Pölten macht am Donnerstag, 19. März, die „Starmania-Tour 2009" Station; ab 19.30 Uhr stellen dabei der Gewinner Oliver, die beiden Finalistinnen Silvia und Maria sowie Andreas, Christian, Milena, Richard und Evelyn, verstärkt durch Eric Papilaya, ihre Talente unter Beweis. Nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und http://www.vaz.at/.

„Passion - Emotion" heißt das nächste Konzert im Rahmen der Orgelkonzerte der Evangelischen Gemeinde St. Pölten: Marcus Hufnagl spielt dabei am Freitag, 20. März, ab 19.30 Uhr in der Evangelischen Kirche Improvisationen für Synthesizer sowie Orgelwerke von Johann Sebastian Bach über Texte aus der Heiligen Schrift, die von Herber Graeser rezitiert werden. Nähere Informationen unter 0676/416 38 05, Marcus Hufnagl, e-mail contact@orgelkonzerte.info und http://www.orgelkonzerte.info/.

Ebenfalls am Freitag, 20. März, lädt die Kulturplattform Katzelsdorf ab 19.30 Uhr zum Big Band Concert „The Swing Aera" ins Schloss Katzelsdorf. Nähere Informationen und Karten bei der Servicestelle Schloss Katzelsdorf unter 02622/780 80, e-mail postpartner@katzelsdorf.gv.at und http://www.katzelsdorf.gv.at/.

Im Cinema Paradiso in St. Pölten wird am Freitag, 20. März, der Stummfilmklassiker „Nosferatu" von Peter Rosmanith und Georg Graf live vertont. Am Dienstag, 24. März, folgt ein „Südstaaten-Zydeco" mit Jeffrey Brousssard & The Creole Cowboys. Beginn ist jeweils um 20.15 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

Auf Schloss Wolkersdorf findet am Samstag, 21. März, ab 20.30 Uhr ein Konzert mit der Wiener Band vortex rex rund um Ilias Dahimène statt; dazu präsentiert Christian Tanzer sein „8 hours manatee". Nähere Informationen und Karten beim „forumschlosswolkersdorf" unter 0664/331 23 72, e-mail info@forumwolkersdorf.net und http://www.forumwolkersdorf.net/.

In der „Kulturmü´µ" in Hollabrunn spielen Grimus & Band am Samstag, 21. März, ab 20.30 Uhr einen Mix aus klassischem Jazz, Electronic Touch, Latin Groove, Blues-Feel und Chill-Out-Sound. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ" Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/11 53 35 56, e-mail mehl@kulturmue.at und http://www.kulturmue.at/.

„Narr der Ringe" nennt sich ein weiteres Programm der NÖ Tonkünstler, mit dem das Orchester unter Kristjan Järvi gemeinsam mit Mikhail Simonyan, Violine, am Samstag, 21. März, ab 18.30 Uhr im Auditorium Grafenegg und am Montag, 23. März, ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten zu hören ist. Zur Aufführung gelangen dabei „Till Eulenspiegels lustige Streiche" op. 28 von Richard Strauss, das Konzert für Violine und Orchester in D von Igor Strawinski sowie eine Orchestrierung von Richard Wagners „Der Ring des Nibelungen" durch Henk de Vlieger. Nähere Informationen und Karten für Grafenegg unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und http://www.grafenegg.at/ bzw. für St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Wolfgang Amadeus Mozarts Sonata für Klavier und Violine in Es-Dur KV 293 b (302), Johannes Brahms\' Sonata für Klavier und Violine in A-Dur op. 100 sowie die Sonata für Klavier und Violine in c-moll op. 30 Nr. 2 und das Duo für Violine und Cello in A-Dur von Ludwig van Beethoven spielt der in Peking geborene Geiger Bing Yu, unterstützt von Peter Holetschek am Klavier und Imre Csiszer am Cello, am Sonntag, 22. März, ab 10.30 Uhr im Haus der Kunst in Baden. Nähere Informationen und Karten im Haus der Kunst Baden unter 02252/868 00-550.

Um 19 Uhr beginnt am Sonntag, 22. März, im Haus der Kunst in Baden dann ein weiteres „Traummelodien-Wunschkonzert" mit Peter Paul Hassler und Franz Wagner. Karten unter 0664/280 39 13; nähere Informationen unter e-mail info@pphassler.at und http://www.pphassler.at/.

Schließlich gestalten Alexandra Reinprecht, Georg Lehner, Heribert Bachinger sowie der Chor und das Orchester der Pfarre St. Augustin im Rahmen der „Franz Schmidt Musiktage 2009" am Sonntag, 22. März, ab 16.30 Uhr im Kulturzentrum Perchtoldsdorf „Ein deutsches Requiem" op. 45 von Johannes Brahms. Nähere Informationen und Karten beim InfoCenter der Marktgemeinde Perchtoldsdorf unter 01/866 83-400, e-mail info@markt-perchtoldsdorf.at und http://www.markt-perchtoldsdorf.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung