10.03.2009 | 00:33

LH Pröll: Vertrag zur Verlängerung der NAFES-Aktion unterzeichnet

Zur Förderung des Einkaufens in Stadtzentren

Vertragsunterzeichnung zur Verlängerung der NAFES-Aktion: Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl und KR Peter Kastner.
Vertragsunterzeichnung zur Verlängerung der NAFES-Aktion: Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl und KR Peter Kastner.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Die Aktion „NAFES" (Niederösterreichische Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Einkaufens in Stadtzentren) wird um weitere vier Jahre verlängert. Insgesamt 4,8 Millionen Euro - 4 Millionen Euro seitens des Landes und 800.000 Euro seitens der Wirtschaftskammer Niederösterreich - werden dafür in den nächsten vier Jahren bereitgestellt. Das gaben heute Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Wirtschaftskammerpräsidentin Sonja Zwazl anlässlich der Vertragsunterzeichnung in St. Pölten bekannt.

Die NAFES-Aktion existiert seit 1998. „Seitdem wurden 450 Projekte mit insgesamt 9 Millionen Euro unterstützt. Damit wurde ein Investitionsvolumen von rund 65 Millionen Euro ausgelöst", zog heute Landeshauptmann Pröll eine Zwischenbilanz. Durch die heutige Vertragsunterzeichnung sei sichergestellt, dass auch in Zukunft die positiven Effekte der NAFES-Aktion fortgesetzt werden könnten. So gelte es, die Ortskerne der Dörfer und Städte weiter zu stärken. Neben der gezielten Unterstützung für die Handelsunternehmungen würden durch diese Aktion auch entsprechende Impulse ausgelöst, so Pröll: „Ein Euro Förderung löst sieben Euro an Investitionen aus." Außerdem gelte es, mit NAFES Bewusstsein zu schaffen: „Wenn im Ortskern eingekauft wird, funktioniert die Nahversorgung. Und wenn die Nahversorgung funktioniert, bleibt der Ortskern lebendig."

Sonja Zwazl, die Präsidentin der NÖ Wirtschaftskammer, sprach anlässlich der Verlängerung der Aktion von einem „wichtigen Signal gerade jetzt in schwierigen Zeiten". Die Erhaltung der gewachsenen Ortszentren sei ein wichtiges Anliegen, mit „NAFES" könne man Projekte wie die Schaffung von mehr innerörtlichen Parkmöglichkeiten, Marktplätze und Wochenmärkte oder auch den gemeinsamen Werbeauftritt von Firmen in Ortszentren gezielt fördern.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image