10.03.2009 | 10:12

Weinviertler Kellergassen sollen erhalten werden

Bedarfserhebung der LAG Weinviertel-Manhartsberg

Die Weinviertler Kellergassen gelten nicht nur als architektonisches Erbe, sondern auch als Markenzeichen der Landschaft bzw. der Weine und spielen als Sehenswürdigkeit eine wichtige Rolle im Tourismus. Die Erhaltung der Weinviertler Kellergassen soll innerhalb der LEADER-Arbeitsgemeinschaft (LAG) Weinviertel-Manhartsberg auch in der aktuellen LEADER-Förderperiode 2007-2013 mit EU-Mitteln unterstützt werden, wofür zunächst eine Bedarfserhebung sowie eine Entwicklung von Schwerpunkten der jeweiligen Kellergasse notwendig sind.

Im Mittelpunkt stehen die Erhaltung der Kellergassenensembles, somit die Außengestaltung der Keller, sowie die Belebung der Kellergassen. Die Förderung sowohl der Studie als auch der Umsetzung ist nunmehr auch für Nichtlandwirte möglich. Dazu findet am Donnerstag, 12. März, ab 19 Uhr im Gasthaus Riepl in Hollabrunn ein Informationsabend mit Vertretern des Regionalmanagements statt.

Für interessierte Zimmervermieter gibt es dann am Freitag, 13. März, ab 17 Uhr ebenfalls im Gasthaus Riepl den Vortrag „Glanz und Gloria - Kreative Hochglanz-Ideen für Zimmervermietung". Anna Scheffer, Unternehmensberaterin für Tourismus und Freizeitwirtschaft, präsentiert dabei einfache, kostengünstige und kreative Tipps zur Erneuerung und Instandhaltung der Betriebe sowie zur Zeitersparnis im Alltag. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit den Kleinregionen Land um Hollabrunn, Landschaftspark Schmidatal, Pulkautal und Retzer Land sowie der LAG Weinviertel-Manhartsberg statt.

Nähere Informationen beim LAG-Management in Hollabrunn unter 02952/30260-5850, e-mail office@leader.co.at und http://www.leader.co.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung