09.03.2009 | 14:34

Der März im Kino im Kesselhaus der Filmgalerie am Campus Krems

Film-Specials nach dem „EU XXL"-Festival

Nach dem am Sonntag zu Ende gegangenen „EU XXL"-Filmfestival steht das weitere März-Programm im Kino im Kesselhaus der Österreichischen Filmgalerie am Campus Krems ganz im Zeichen des österreichischen und europäischen Films. Zudem gibt es Film-Specials, Filmgespräche sowie Live-Auftritte von Kabarettaltmeister Leo Lukas und der Kremser Songwriterin Irmie Vesselsky.

Im regulären Programm sind im Kino im Kesselhaus u. a. die französische Komödie „Willkommen bei den Sch\'tis" (ab 12. März), der mit der Goldenen Palme in Cannes 2008 ausgezeichnete und für den Oscar 2009 nominierte Film „Die Klasse" (ebenfalls ab 12. März), die José Saramago-Verfilmung „Stadt der Blinden" von Fernando Meirelles (ab 18. März), „Ein Augenblick Freiheit", das Spielfilmdebüt von Arash T. Riahi (ab 20. März), der italienische Streifen „Tage und Wolken" (ab 25. März) sowie „Sommerstunden" (ab 26. März) zu sehen.

In der Reihe „Filme aus Österreich" wird der zum Oscar nominierte Streifen  „Revanche" von Götz Spielmann nochmals gezeigt (19. März). Mit „Sneaker Stories", dem „Diagonale"-Publikumspreisträger 2008, steht Kino aus Österreich auch in der Reihe „Dokumente" am 11. März auf dem Spielplan; im Anschluss gibt es ein Gespräch mit der Regisseurin Katharina Weingartner. Außerdem wird in der Dokumentarfilmreihe noch am 25. März „Dalai Lama Renaissance" gezeigt.

Im Rahmen der Ausstellung „Edgar Honetschläger. EDOPOLIS" in der Kunsthalle Krems präsentiert das Kesselhaus am 28. März dessen Film „L+R", anschließend findet ein Gespräch mit dem Künstler und Filmemacher statt. Bereits zuvor steht am 22. März ein gemütlicher Kino-Sonntag auf dem Programm: Zum „Filmfrühstück" wird Woody Allens „Vicky Cristina Barcelona" serviert, das „Kinderkino" zeigt am Nachmittag die BBC-Dokumentation „Unsere Erde - Wunder des Lebens". Die „Cinezone" bringt am 12. März Irmie Vesselsky & Sir Tralala auf die Bühne; in der Reihe „Kabarett im Kesselhaus" schließlich präsentiert Leo Lukas sein Jubiläumsprogramm „Aus dem Vollen" (26. März).

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Kino im Kesselhaus der österreichischen Filmgalerie unter 02732/90 80 00, e-mail tickets@filmgalerie.at, http://www.kinoimkesselhaus.at/ und http://www.filmgalerie.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung