05.03.2009 | 14:50

Fastenzeit und Ostern im Klösterreich

Ein Erlebnis für Leib und Seele

In vielen niederösterreichischen Klöstern und Stiften des Klösterreichs kann man die Kartage und das Osterfest miterleben oder sich zuvor in Einkehrtagen, Exerzitien oder Fastenkursen auf das Geschehen in der Heiligen Woche vorbereiten. Zur Einstimmung auf das Osterfest bieten etwa die Klöster Geras-Pernegg, Göttweig und Zwettl Fastenkurse an, bei denen Entspannungsübungen und Meditationen unter Anleitung erfahrener Fastenleiter den Reinigungsprozess für Körper und Geist unterstützen. Dazu gibt es in Geras, Göttweig und Zwettl auch Exerzitienkurse, die als geistliche Übungen das eigene religiöse Leben fördern.

Die Stifte Geras, Göttweig, Heiligenkreuz, Seitenstetten und Zwettl laden auch ein, das Osterfest gemeinsam zu feiern. Mittelpunkt dieser Tage der Ruhe und Stille ist die Feier der Gottesdienste und das Chorgebet. Klausur oder Gästetrakt des Klosters stehen dabei allen Gästen offen, um das höchste Fest der Christenheit zu feiern.

In Altenburg, Göttweig und Heiligenkreuz werden die Gottesdienste der Karwoche und der Osternacht besonders feierlich begangen, vor den Kar- und Osterliturgien stimmen dabei Passionskonzerte auf die letzte Etappe der Fastenzeit ein. So findet das Passionskonzert der Altenburger Sängerknaben mit dem Kammerchor Studio Vocale am 29. März ab 15 Uhr in der Stiftskirche statt. Nur noch bei den Benediktinern von Altenburg gestalten Sängerknaben zudem die Liturgie der Heiligen Woche: am Gründonnerstag ab 19 Uhr, am Karfreitag ab 15 Uhr, am Karsamstag ab 20.30 Uhr und am Ostersonntag ab 10 Uhr.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm bei Klösterreich unter 02735/5535-0, e-mail info@kloesterreich.at und http://www.kloesterreich.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung