05.03.2009 | 14:46

Delegation aus Bosnien-Herzegovina im Industrieviertel

Besuch des Regionalmanagements im Zuge einer „Study Tour"

Im Schloss Katzelsdorf, dem Sitz des Regionalmanagement-Büros Industrieviertel, konnte Regionalmanager DI Andreas Weiß kürzlich eine hochkarätig besetzte Delegation aus Bosnien-Herzegovina in Empfang nehmen. VertreterInnen von Verwaltungsbehörden und Regionalentwicklungsverbänden holten sich dabei im Rahmen einer „Study Tour" Tipps und Tricks zur Zusammenarbeit und Projektabwicklung im Rahmen von EU-Förderprogrammen.

Da der Regionale Entwicklungsverband Industrieviertel bei der Betreuung der Kleinregionen, dem Aufbau der LEADER-Regionen und der Zusammenarbeit mit den Nachbarregionen in Ungarn und der Slowakei bereits auf zahlreiche Erfahrungen zurückblicken kann, konnte sich die Delegation wertvolles Wissen für den Aufbau von Regionalmanagements in ihrer Heimat holen.

„Für die Region Industrieviertel sind derartige internationale Delegationen zum Zweck des Erfahrungsaustausches eine interessante Aufgabe, da sie die Arbeit in der Region bestätigen und sich das Regionalmanagement mittlerweile vor einem internationalen Vergleich nicht mehr zu scheuen braucht", zeigt sich Weiß, zugleich auch Geschäftsführer des Regionalen Entwicklungsverbandes Industrieviertel, zufrieden.

Nähere Informationen beim Regionalmanagement-Büro Industrieviertel unter 02622/271 56 bzw. 0676/669 13 83, e-mail a.weiss@industrieviertel.at, http://www.industrieviertel.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung