04.03.2009 | 15:49

Kommunaler Wasserentwicklungsplan in St. Pölten präsentiert

Pernkopf: „Gemeinden leisten wichtigen Beitrag"

„Viele kommunale Aufgaben im Bereich der Wasser- und Abfallwirtschaft, der Raumordung, der Land- und Forstwirtschaft beeinflussen sich gegenseitig. Durch vorausschauendes und fachübergreifendes Planen können Synergien genutzt und Widersprüche aufgelöst werden", betonte Landesrat Dr. Stephan Pernkopf heute, 4. März, bei der Präsentation des neuen Leitfadens „Der Kommunale Wasserentwicklungsplan" vom Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV) in St. Pölten. Mit dem neuen kommunalen Wasserentwicklungsplan verfüge Niederösterreich über eine hervorragende Planungs- und Entscheidungsgrundlage.

Grundgedanke des kommunalen Wasserentwicklungsplanes ist es, alle Sektoren der kommunalen Wasserwirtschaft von der Wasserversorgung über die Abwasserentsorgung und den Hochwasserschutz bis hin zum Wasser als Freizeit- und Wirtschaftsfaktor zu analysieren und dabei besonders auf gegenseitige Wechselwirkungen zu achten. Damit können einerseits Synergien besser genutzt werden, etwa Hochwasserschutzanlagen mit gleichzeitigem Naherholungswert, und andererseits Planungsfehler - wie Bauten auf Altlasten oder Siedlungsgebiete in Überflutungsbereichen - vermieden werden.

Österreichs Gemeindebund-Präsident Helmut Mödlhammer unterstrich die zentrale Rolle der Gemeinden in der Wasserwirtschaft: „Eine gesicherte Trink- und Nutzwasserversorgung, eine ordnungsgemäße Abwasserentsorgung und ein weitreichender Schutz vor Hochwässern sind Kernaufgaben jeder Gemeinde, die auch von der Bevölkerung eingefordert werden. Vorausschauendes Planen ist unumgänglich, um diese Anforderungen best möglich zu erfüllen."

Der neue Leitfaden „Kommunaler Wasserentwicklungsplan" kann beim Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverband bezogen werden bzw. steht unter http://www.oewav.at/  zum Download bereit.  

Weitere Informationen: Abteilung für Wasserwirtschaft beim Amt der NÖ Landesregierung, DI Martin Angelmaier, Telefon 02742/9005-14775, e-mail martin.angelmaier@noel.gv.at, Büro LR Dr. Pernkopf, Klaus Luif, Telefon 02742/9005-12705, e-mail klaus.luif@noel.gv.at; http://www.wasseristleben.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung