04.03.2009 | 10:16

Europäischer Tag der Logopädie am 6. März

Projekt „Barrierefreie Erwachsenenbildung in Niederösterreich"

Am Freitag, 6. März, wird zum fünften Mal der Europäische Tag der Logopädie stattfinden: Logopädie kommt dann zum Einsatz, wenn Menschen aufgrund einer Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- oder Hörbeeinträchtigung in ihrer zwischenmenschlichen Kommunikationsfähigkeit eingeschränkt sind. Kommunikation wiederum ist für die Bildung des Menschen ein grundlegender Faktor. Ist die Kommunikation gestört, so entstehen Barrieren, welche die allgemeine Bildung und Weiterbildung stark beeinträchtigen können.

Um für die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung, vor allem im Erwachsenenbildungsbereich, zu sensibilisieren, werden vom Bildungs- und Heimatwerk NÖ laufend Weiterbildungsveranstaltungen im Rahmen des Projektes „BEN - Barrierefreie Erwachsenenbildung in Niederösterreich" organisiert, die sich an Personen richten, die in Bildungsorganisationen, -institutionen oder -vereinen tätig sind.

Im März stehen nun in der NÖ Landesakademie in St. Pölten drei Workshops zum Leitgedanken Antidiskriminierung auf dem Programm: am Donnerstag, 5. März, zum Bereich ethnische Zugehörigkeit, Religion und Weltanschauung, am Donnerstag, 12. März, zum Thema Behinderung sowie am Donnerstag, 26. März, zum Problem Gender und sexuelle Orientierung; Beginn ist jeweils um 10 Uhr.

Im Laufe der Seminare werden durch Rollenspiele an verschiedenen Beispielen Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt, um diskriminierendes Verhalten zu verhindern. Ziele sind die Stärkung der Sensibilisierung für Ungleichbehandlung, der Reflexion des eigenen Alltagsverhaltens, des Empowerments und zivilcouragierten Verhaltens.

Nähere Informationen und Anmeldungen beim Bildungs- und Heimatwerk NÖ unter 01/533 18 99-24 und 0676/734 96 06, Henning Glause, e-mail h.glause@bhw-n.eu, bzw. barrierefrei@bhw-n.eu und www.bhw-n.eu/BEN.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung