03.03.2009 | 09:50

„EU XXL Filmschau" in Krems startet am 4. März

20 europäische Produktionen zum Schwerpunkt Script/Drehbuch

Von morgen, Mittwoch, 4., bis Sonntag, 8. März, wird in Krems mit der „EU XXL Filmschau" heuer wieder - zum bereits vierten Mal - eine Auswahl sehenswerter Spiel- und Dokumentarfilme aus ganz Europa präsentiert. Durch neue inhaltliche Akzentuierungen und einen neben dem Kino im Kesselhaus zweiten Spielort im Unabhängigen Literaturhaus NÖ ist es dem Team um Festivalleiterin Mercedes Echerer gelungen, die Anzahl der gezeigten Filme gegenüber dem letzten Jahr zu verdoppeln, so dass heuer insgesamt 20 europäische Produktionen gezeigt werden.

Dabei stehen gemäß dem Jahresschwerpunkt Script/Drehbuch Geschichten und ihre Erzähler im Vordergrund, viele Filmvorführungen werden auch in Anwesenheit ihrer DrehbuchautorInnen stattfinden und so Gelegenheit zu direkten Gesprächen geben. Eröffnet wird die Filmschau am 4. März um 20.15 Uhr im Kino im Kesselhaus mit einer Vorführung des spanischen Films „Fuerte Apache" in Anwesenheit des Regisseurs und Autors Jaume Mateu Adrover.

Neue inhaltliche Akzente setzen die beiden regionalen Schwerpunkte „Territorium Niederösterreich" über das Gastgeberland als kinematografischen Schauplatz sowie „Tschechische Blitzlichter" mit Beispielen des Schaffens von AutorInnen wie Miroslav Janek, Pavel Koutecký, Alice Nellis und Jan Švankmajer. Als Gäste werden in Krems u. a. István Szabó, Michael Kreihsl, Ulrich Seidl, Paul Harather, Götz Spielmann und Egon Humer erwartet.

Ergänzt wird das Programm durch Vorträge, Diskussionsrunden, Werkstattgespräche etc. Zudem wird auch heuer wieder der „EU XXL Film Award", diesmal an einen Drehbuchautor oder eine -autorin, vergeben. Überreicht wird der Preis am Samstag, 7. März, ab 21 Uhr im Westside in Krems. Auch das Publikum wird wieder einen Favoriten küren: Der „EU XXL Film Publikumspreis" wird direkt von den Zusehern per SMS-Voting ermittelt.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten bei „EU XXL Film" unter 01/408 11 40, e-mail office@eu-xxl.at und http://www.eu-xxl.at/, bzw. bei der Österreichischen Filmgalerie unter 02732/90 80 00, e-mail tickets@filmgalerie.at und http://www.kinoimkesselhaus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung