26.02.2009 | 11:24

"Mini Med-Studium" startet ins Frühjahrssemester

Ärzte referieren zu Gesundheitsthemen

Das „Mini Med-Studium", Österreichs erfolgreichste Gesundheitsveranstaltungsreihe für Laien, startet mit einem breit gefächerten Bildungsprogramm für Interessierte aller Altergruppen ins Frühjahrssemester. Die Auftaktveranstaltung dazu findet heute, Donnerstag, 26. Februar, ab 19 Uhr im Kleinen Stadtsaal in Mistelbach zum Thema „Der schleichende Prozess Rheuma - Eine moderne Geißel" statt. Dabei geht Pia Haindl von der Abteilung für Rheumatologie im Landesklinikum Stockerau der Frage nach, welche modernen Medikamente eine nachhaltige Besserung bei Rheuma-Erkrankungen bewirken.

Auf dem Programm stehen noch Vorträge wie „Die Wirbelsäule, Stütze unseres Körpers" von Franz Ortner am 2. März in Wiener Neustadt, „Kopfschmerzen und Migräne" von Christina Brenneis am 4. März in St. Pölten, „Bluthochdruck" von Michael Hirschl am 5. März in Amstetten sowie „Funktion und Erkrankung der Schilddrüse" von Erwin Kovats am 9. März in Baden. Komplettiert wird das Programm mit den Vorträgen „Gesunder Lebensstil zwischen Mythos und wissenschaftlich fundierter Realität" von Johannes Kies am 12. März in Amstetten, „Wie man Herz-Kreislauf-Erkrankungen verhindert" von Kurt Widhalm am 14. März in Krems, „Die Sonne und ihre Einwirkungen auf die Haut" von Franz Trautinger am 19. März in Amstetten, „Wenn das Kreuz schmerzt" von Ernst Wagner am 23. März in Baden, „Chronische Schmerzen" von Wilfried Ilias in Krems am 25. März sowie „Schuppenflechte und andere Hauterkrankungen" von Robert Müllegger in Wiener Neustadt am 30. März.

Der Eintritt zu den „Mini Med-Vorlesungen" mit anschließender Diskussion ist frei. Anmeldungen zur Teilnahme sind nicht erforderlich, die Vorträge dauern jeweils bis zu zwei Stunden. Von allen Veranstaltungen gibt es auch DVDs, auf denen sich die vollständig aufgezeichneten Vorträge, Power-Point-Präsentationen und Hintergrundinformationen befinden.

Nähere Informationen und Bestellungen: „Mini Med-Studium", Telefon 0810/08 10 60, http://www.minimed.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung