26.02.2009 | 10:41

„Focus Baden 09. Die etwas andere Filmreihe"

Auftakt mit „Karo und der liebe Gott" am 27. Februar

Gemäß dem Motto, dass der Austausch von Kunst und Kultur in einem zusammenwachsenden Europa höchste Priorität hat und Information, Innovation und vor allem auch Beiträge zur europäischen Identität und Integration legitime Erwartungen an die Kunst sind, veranstaltet der Alternative Musik- und Kunstverein (AKV) im Theater am Steg in Baden in Kooperation mit EU XXL Film und der Stadt Baden das Filmfestival „Focus Baden 09. Die etwas andere Filmreihe".

Ab morgen, Freitag, 27. Februar, werden dabei bis 7. März jeden Freitag und Samstag ausschließlich österreichische bzw. europäische Produktionen auf einer 12 Quadratmeter großen Leinwand gezeigt. Im Programm der Filmreihe sind auch Kinderfilme und gesellschaftskritische Dokumentationen zu finden, am 28. Februar wird zusätzlich ein Kurzfilm präsentiert. Vor und nach den Aufführungen gibt es ausgewählte Speisen und Getränke mit musikalischer Untermalung, was dazu beitragen soll, das übliche Kinoambiente zu übertreffen.

Zu sehen sind am Freitag, 27. Februar, „Karo und der liebe Gott" (18 Uhr) und „Retour à Goree" (20.30 Uhr), am Samstag, 28. Februar, der Kurzfilm „Genug" (19 Uhr) und „Die Band von Nebenan" (20.30 Uhr), am Freitag, 6. März, „100 Schritte" (18 Uhr) und „White Terror" (20.30 Uhr) sowie am Samstag, 7. März, „Revanche" (18 Uhr) und „Kontroll" (20.30 Uhr).

Nähere Informationen und Karten beim AKV unter 02236/36 08 03, e-mail office@akv.co.at und http://www.akv.co.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung