23.02.2009 | 14:51

Weiterer Schneefall vor allem im Alpenvorland wahrscheinlich

NÖ Straßendienst gibt Empfehlungen für VerkehrsteilnehmerInnen

Laut den aktuellen Wetterprognosen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik für das Bundesland Niederösterreich sollen die starken Schneefälle im Alpenvorland heute, 23., und morgen, 24. Februar, weiter anhalten. Auch für das Waldviertel sind zum Teil stärkere Schneefälle prognostiziert. In den übrigen Landesteilen sollten die Niederschläge dagegen geringer werden bzw. in tieferen Lagen in Regen und Schneeregen übergehen.

Der NÖ Straßendienst empfiehlt daher für die kommenden Stunden unbedingt Winterausrüstung, die Anpassung der Geschwindigkeit an die winterlichen Straßen- und Sichtverhältnisse sowie die Einhaltung entsprechender Sicherheitsabstände. Für Fahrten in höheren Lagen wird die Mitnahme von Schneeketten empfohlen. Im westlichen Alpenvorland sollten nur unbedingt notwendige Fahrten unternommen werden.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb, Telefon 02742/9005-60262.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung