23.02.2009 | 09:29

Theater, Kabarett, Buchpräsentationen, Lesungen und mehr

Von „Wei(h)nachten im Altenheim" bis „Der Schutzgeist"

Im Theater am Steg in Baden gastiert am Mittwoch, 25. Februar, Markus Hirtler alias Ermi-Oma mit seinem Kabarettprogramm „Wei(h)nachten im Altenheim"; Beginn ist um 19.30 Uhr. Karten an der Abendkassa; nähere Informationen unter 0676/521 49 52, e-mail agentur@steiner-maier.at und http://www.ermi-oma.at/.

Kabarett gibt es auch am Donnerstag, 26. Februar, ab 20 Uhr im Kino im Kesselhaus der Österreichischen Filmgalerie am Campus Krems. Bei einer „Langen Nacht des Kabaretts" spielen Gerhard Gradinger, Pepi Hopf, die Gebrüder Moped und Clemens Maria Schreiner nach dem Motto „Wir spielen so lange Sie wollen". Damit entscheidet das Publikum über die Länge der Auszüge aus den aktuellen Programmen der fünf Kleinkünstler. Nähere Informationen und Karten bei der Österreichischen Filmgalerie unter 02732/90 80 00, e-mail office@filmgalerie.at, http://www.filmgalerie.at/ und http://www.kinoimkesselhaus.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 26. Februar, wird ab 19 Uhr im Kunstraum NÖ im Palais Niederösterreich in Wien „Ein Abend für Walter Zschokke" veranstaltet. Unter dem Titel „Was ihm wichtig war" erzählen FreundInnen und KollegInnen von der Arbeit des kürzlich verstorbenen ORTE-Mitbegründers und von Begegnungen mit dem Architekten, Kritiker und Ausstellungsmacher. Nähere Informationen beim ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich unter 02732/783 74, e-mail office@orte-noe.at und http://www.orte-noe.at/.

„Koffer.Kind.Küche" lautet das Schwerpunktthema der 49. Ausgabe der Literaturzeitschrift DUM, die am Donnerstag, 26. Februar, im Unabhängigen Literaturhaus NÖ in Krems/Stein präsentiert wird. Ab 20 Uhr lesen dabei die beiden oberösterreichischen Autorinnen Claudia Bitter und Margit Schreiner sowie als special guest der rumänische Schriftsteller Filip Florian, der derzeit in Krems zu Gast ist. Nähere Informationen und Karten beim ULNOE unter 02732/728 84, e-mail ulnoe@ulnoe.at und http://www.ulnoe.at/ bzw. http://www.dum.at/.

In der Bühne im Hof in St. Pölten führt Nadja Maleh am Freitag, 27. Februar, ab 20 Uhr in „Flugangsthasen" als Flugbegleiterin der Billigfluglinie Maleh-Airlines durch ihr erstes Solo-Comedyprogramm mit musikalischen Einlagen. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Im Restaurant Die Villa in St. Pölten wird am Freitag, 27. Februar, ab 16 Uhr das im Umschau-Verlag erschienene Buch „Handwerk Design Kunst Tradition Niederösterreich" der Autorin Sabine Knoll und der Fotografin Xenia Bluhm vorgestellt. Nähere Informationen bei Neuer Umschau Buchverlag GmbH in Neustadt/Weinstraße unter 0049/6321/877-836, Magdalena Ringeling, und e-mail Magdalena.Ringeling@UGN.de.

Zu einer Lesung mit Erwin Riess lädt die Galerie Kultur Mitte in Krems am Freitag, 27. Februar, ab 19 Uhr. Musikalisch begleitet wird der 2002 mit dem Würdigungspreis des Landes Niederösterreich für Literatur ausgezeichnete Autor von Angelika Sacher und Klaus Bergmaier. Nähere Informationen und Karten bei der Galerie Kultur Mitte unter 02732/824 13.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, feiert am Freitag, 27. Februar, um 20 Uhr die Kriminalkomödie „Die acht Frauen (Huit Femmes)" von Robert Thomas Premiere (Regie: Ewald Polacek). Folgetermine: 28. Februar und 7. März um 20 Uhr sowie 1. März um 17 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

Im Theater Forum Schwechat ist am Freitag, 27., und Samstag, 28. Februar, zum Abschluss des Schwechater Satirefestivals 2009 Gunkl mit seinem Programm „Verluste - eine Geschichte" zu Gast; Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Am Dienstag, 3. März, folgt dann um 20 Uhr die Premiere des Programms „Verführen und verführt werden. Kabarettistisches und Liederliches" mit Maresa Hörbiger und Martin Müller-Reisinger. Die Produktion ist bis 7. März jeweils ab 20 Uhr sowie am 8. März als Nachmittagsvorstellung ab 16 Uhr zu sehen. Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und http://www.forumschwechat.com/ bzw. http://www.satirefestival.at/.

Schließlich spielt das Theater Direkt am Samstag, 28. Februar, ab 19.30 Uhr im ehemaligen Forumkino in St. Pölten die dramatisch-historische Legende „Der Schutzgeist" von August von Kotzebue als rockiges Fantasy-Spektakel in der Regie von Lies Kató. Nähere Informationen und Karten beim Theater Direkt unter 0664/204 93 15, e-mail kartenbestellung@theater-direkt.info und http://www.theater-direkt.info/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung