20.02.2009 | 10:00

Kreativakademien gehen mit breitem Angebot ins Sommersemester

Sobotka: Soziale und emotionale Fähigkeiten werden entwickelt

In Niederösterreich werden heuer im Frühjahr den Jugendlichen in Mal-, Journalisten-, Schreib- und Schauspielakademien wieder viele kreative Impulse gegeben. Darüber hinaus unterstützt die Begabtenakademie - neben den bereits etablierten Standorten - nun auch in den Regionen St. Pölten, Baden und Wien-Umgebung in Form von Talentförderkursen viele Jugendliche quer durch alle Wissensbereiche.

Initiator Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka zu den Vorteilen: „Im gestalterischen Lernprozess werden nicht nur kreative und ästhetische, sondern auch kognitive, soziale und emotionale Fähigkeiten entwickelt. Konzentrationsfähigkeit und Geduld sind gefragt, da diese auch für Lernprozesse in anderen Gebieten unabdingbar sind."

Neues im Sommersemester bietet u. a. die erfolgreiche Schreibakademie, die ausgewählte Texte der Teilnehmer im mittlerweile dritten Schreibband der Öffentlichkeit zugänglich macht. Die  Journalistenakademie wird eine eigene Homepage präsentieren, auf der die jungen Journalisten ihre Beiträge betreuen und die eine neue Serviceleistung für Schülerzeitungen darstellt. An den Standorten der Malakademie sollen in den kommenden Monaten Vernissagen abgehalten werden; aus der Vielzahl an Arbeiten der Teilnehmer wird ein Sammelband erstellt, der als nunmehr fünfter Kunstkatalog publiziert wird.

Im Jahr 2003 startete die Malakademie in Waidhofen an der Ybbs, seitdem werden die Standorte und Kreativfelder der Akademien in Niederösterreich immer mehr. So nutzten etwa im Wintersemester fast 500 junge Talente in ganz Niederösterreich die Möglichkeit, ihrem Hobby unter professioneller Anleitung nachzugehen.

Nähere Informationen: http://www.kreativakademien-noe.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung