20.02.2009 | 09:27

Schneekettenpflicht auf elf Bergstraßen

Heute Morgen nur noch geringfügig Neuschnee

Im Vergleich zu den vergangenen Tagen fielen die Neuschneemengen in Niederösterreich heute, 20. Februar, gering aus. So wurden aus dem Waldviertel lediglich bis zu fünf und aus dem Weinviertel maximal zwei Zentimeter Neuschnee gemeldet. Im Mostviertel und im Industrieviertel gab es heute Früh keinen Neuschnee.

Die Fahrbahnen der Bundes- und Landesstraßen sind heute in höheren Lagen und an exponierten Stellen teils schneebedeckt bis matschig; örtlich ist mit leichten Schneeverwehungen zu rechnen. Abgesehen davon ist der Großteil der Fahrbahnen im Land salznass bis trocken.

Kettenpflicht besteht derzeit für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen auf der B 21 über den Ochsattel, den Rohrerberg und das Gscheid, der B 217 von Ötzbach bis Elsenreith, der L 83 von Marbach bis Münichreith, der L 5217 von Kirchberg an der Pielach bis Lilienfeld, der L 6112 über den Hochkogel, der L 7078 von Maigen bis Purkersdorf und der L 7133 von Gut am Steg bis Maria Laach. Fahrzeuge mit einem Gewicht von mindestens 7,5 Tonnen müssen zudem auf der L 135 über das Preiner Gscheid und der L 175 von Trattenbach bis zur Landesgrenze Schneeketten anlegen.

Wegen Lawinengefahr sind derzeit die L 98 über die Große Kripp und die L 6174 von Lunz am See bis Lackenhof gesperrt. Die L 4056 bei Schwarzau Richtung Ochsattel ist wegen Verwehungen gesperrt.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb, Telefon 02742/9005-60262.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung