16.02.2009 | 11:19

23. Ausbildungslehrgang zum „Kellergassenführer"

Auch „Kellergassen-Liebhaber" erhalten Schulung

Im Land um Hollabrunn startet heute, Montag, 16. Februar, der nunmehr 23. Ausbildungslehrgang für angehende KellergassenführerInnen. Der Lehrgang wird in insgesamt sechs Modulen von der „AGRAR PLUS" angeboten.

Bei den Modulen handelt es sich um die Fächer Geschichte, Architektur, Weinbau, Tourismus und Kommunikation. Dazu kommt noch ein Praxisteil, der aus einer Kellergassenführung mit regionaltypischem Charakter besteht. Jedes dieser Module nimmt einen halben Tag bzw. einen ganzen Abend in Anspruch; die Kosten belaufen sich auf 264 Euro.

Neben dem Besuch aller Module muss von allen TeilnehmerInnen eine schriftliche „Kellergassen-Arbeit" abgegeben und eine kurze Führung durchgeführt werden. Als Nachweis für den Besuch des Lehrgangs erhalten die TeilnehmerInnen am Ende ein Zertifikat.

Im Rahmen des aktuellen Lehrgangs kann auch wieder eine Ausbildung zum „Kellergassen-Liebhaber" absolviert werden. Dazu sind die Anwesenheit bei lediglich drei Modulen nach Wahl sowie eine kurze Beschreibung einer Kellergasse erforderlich. Auch diese AbsolventInnen bekommen eine Urkunde; der Kostenpunkt liegt hier bei 129 Euro.

Nähere Informationen: AGRAR PLUS GesmbH, Regionalbüro Weinviertel, Telefon 02522/2438, e-mail office.laa@agrarplus.at, http://www.agrarplus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung