12.02.2009 | 10:34

„Österreichischer Kommunikationspreis" 2009 ausgeschrieben

Gesundheits-Kampagnen können bis 30. März eingereicht werden

Der von der Österreichischen Akademie für Präventivmedizin und Gesundheitskommunikation (ÖAPG) ausgeschriebene „Österreichische Kommunikationspreis" wird heuer erstmals für innovative und vorbildliche Gesundheitskommunikation im Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung in Österreich vergeben.

Um den „Österreichischen Kommunikationspreis 2009" können sich Einzelpersonen genauso bewerben wie PR- und Werbeagenturen, Gemeinden, Verbände, Vereine und Institutionen. Eingereicht werden können Aufklärungs-, Informations- und Motivationskampagnen oder Projekte, die maßgeblich zur Prävention und Gesundheitsförderung beigetragen haben. Vorraussetzung ist das Kriterium der Praxisnähe bzw. Alltagsrelevanz sowie der erfolgreichen Evaluierung.

Die Einreichfrist endet am 20. März 2009. Im April findet die Jurysitzung statt, bei der unter dem Aspekt der Relevanz für vorbildliche und innovative Gesundheitskommunikation nach den Kriterien Prävention und/oder Gesundheitsförderung, Kreativität des Ansatzes, Ergebnisse im Hinblick auf die Zielerreichung, Nachhaltigkeit und Übertragbarkeit bzw. Modellhaftigkeit der Ergebnisse bewertet wird.

Übergeben wird der „Österreichische Kommunikationspreis 2009" im Rahmen des Symposiums „Sprechen Sie Gesundheit" am 23. April. Die Auszeichnung ist mit 3.000 Euro dotiert und wird in Gold, Silber und Bronze vergeben. Zudem kann die Jury Sonderpreise vergeben.

Die detaillierten Unterlagen inklusive den Voraussetzungen zur Teilnahme gibt es unter http://www.oeapg.at/. Nähere Informationen bei der ÖAPG unter 02243/316 61 und 0699/114 060 60, Eva Maria Artner, e-mail emartner@oeapg.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung