11.02.2009 | 10:34

Themenweg für Burgruine Dürnstein

Gabmann: Bekanntes und beliebtes Ausflugsziel

In der LEADER-Region Wachau Dunkelsteinerwald wird momentan am Projekt „Konzeption Themenweg Ruine Dürnstein" gearbeitet. Dieser Themenweg soll künftig dazu beitragen, dass die Ruine für BesucherInnen noch besser erlebbar wird. Das Land Niederösterreich wird dieses Projekt, dessen Kosten sich auf knapp 30.000 Euro belaufen, aus Mitteln der ecoplus Regionalförderung und des LEADER-Programms unterstützen.

„Die Ruine Dürnstein zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Wachau und ist ein beliebtes Ausflugsziel", betont dazu Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann.

Trägerin des Projekts ist die Stadtgemeinde Dürnstein, die die Ruine nicht nur für TouristInnen attraktivieren will, sondern auch das Ziel verfolgt, den Bezug zwischen der Stadt und der mittelalterlichen Ruine zu intensivieren. Als Projektträgerin hat die Stadtgemeinde eine Detailkonzeption eines Themenweges beauftragt.

„Niederösterreich ist ein Land der Stifte, Klöster, Schlösser, Burgen und Ruinen mit einem vielfältigen kulturellen Angebot. Touristen und Ausflugsgäste sind von diesen geschichtsträchtigen Stätten immer wieder fasziniert. Themenwege sind eine gute Möglichkeit, um verstärkt Aufmerksamkeit zu erregen und zugleich in eine historische Welt einzutauchen", so Gabmann.

Nähere Informationen: ecoplus, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Telefon 02742/9000-19617, e-mail e.blumenthal@ecoplus.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung