05.02.2009 | 09:18

Ökosoziales Forum Österreich lädt zur Wintertagung 2009

Eröffnung durch Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank

Vom 9. bis 13. Februar hält das Ökosoziale Forum Österreich seine diesjährige Wintertagung ab. Diese widmet sich dem Thema „Agrarpolitik nach 2013" und damit den Rahmenbedingungen für die Landwirtschaft und die Agrarpolitik nach 2013. Für die einzelnen Bereiche - von der Agrarpolitik über die Geflügelproduktion bis hin zur Grünlandwirtschaft - werden dabei die Strategien für die Zukunft der gemeinsamen Agrarpolitik dargestellt und diskutiert. Dabei geht es um die gesamte Produktionskette einschließlich Verarbeitung und Vermarktung sowie um die Sicht der KonsumentInnen.

Am ersten Tag der Veranstaltung, 9. Februar, steht die Agrarpolitik im Zentrum; Veranstaltungsort ist das Auditorium Maximum der Wirtschaftsuniversität Wien. Am 10. Februar geht es im Stadtsaal Hollabrunn um den Ackerbau, am 11. Februar im Mostviertler Bildungshof Gießhübl in Amstetten um das Thema Schweineproduktion bzw. in der Landwirtschaftskammer Oberösterreich in Linz um das „Unternehmen Bauernhof". Am 12. Februar widmet man sich in Hatzendorf der Geflügelproduktion bzw. in Aigen im Ennstal der „Grünland- & Viehwirtschaft", wobei letztere hier auch am 13. Februar im Mittelpunkt steht.

Die Eröffnung der Tagung am 9. Februar in Wien, am 10. Februar in Hollabrunn und am 12. Februar in Aigen im Ennstal wird Landesrat Plank vornehmen. Die Anmeldungen zur Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen können online auf http://www.oekosozial.at/ erfolgen.

Nähere Informationen: Ökosoziales Forum Österreich, Telefon 01/253 63 50-13.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung