04.02.2009 | 10:43

150 neue Ehrenamtliche in Niederösterreich

Mikl-Leitner: Eine wesentliche Säule im Sozialbereich

Das NÖ Hilfswerk und der ORF Niederösterreich hatten in den vergangenen Monaten Menschen im ganzen Land aufgerufen, sich als ehrenamtliche HelferInnen für Familien in der Nachbarschaft zu engagieren. Über 150 NiederösterreicherInnen meldeten sich im Rahmen dieser Aktion mit dem Titel „Zeit schenken". Ende vergangener Woche wurden diese Freiwilligen im Rahmen einer Willkommensfeier im ORF-Landesstudio in St. Pölten begrüßt. 

„Unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen sind eine ganz wesentliche Säule im Sozialbereich, denn sie bilden für die älteren und pflegebedürftigen Menschen die Brücke zur Umwelt und damit das soziale Netz, in dem sich die Menschen geborgen, verstanden und gut aufgehoben fühlen", betonte Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner.

Die Freiwilligen jeden Alters - von der Maturantin bis zum rüstigen Pensionisten - werden auf der einen Seite als ehrenamtliche BesucherInnen ältere, einsame Menschen regelmäßig zuhause besuchen und gemeinsame Stunden mit ihnen verbringen. Auf der anderen Seite begleiten sie als Familienpaten Familien in ihrer Region und greifen diesen im Alltag unter die Arme. Dies geschieht etwa durch gemeinsame Unternehmungen mit den Kindern, durch die Begleitung bei Behördenwegen oder auch durch Dolmetscharbeiten. Insgesamt sind inzwischen über 2.700 NiederösterreicherInnen ehrenamtlich für das NÖ Hilfswerk tätig.

Nähere Informationen: NÖ Hilfswerk, Mag. Petra Satzinger, Telefon 02742/249-1121, e-mail petra.satzinger@noe.hilfswerk.at, http://www.hilfswerk.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung