15.01.2009 | 09:35

NÖ Wasser-Rettung erbrachte 2008 Rekord an Erste Hilfe-Leistungen

Neue Abschnitte und neue Einsatzfahrzeuge

Der NÖ Landesverband der „Österreichischen Wasser-Rettung" kann wieder auf ein ereignis- bzw. einsatzreiches Jahr zurückblicken. Insgesamt wurden von den Mitgliedern des Landesverbandes im Vorjahr 785 Rettungsaktionen durchgeführt. Zudem kam es 2008 zu Neugründungen von Abschnitten und zum Ankauf von Einsatzfahrzeugen.

Bei den Rettungsaktionen handelte es sich um acht Rettungen von in tödlicher Gefahr befindlichen Personen, um vier Sachgüterbergungen, um acht technische Hilfeleistungen sowie um 765 Erste Hilfe-Leistungen. Tote mussten im vergangenen Jahr keine geborgen werden, auch Wasserfahrzeuge gab es nicht zu bergen.

Im Rahmen des Einsatzdienstes wurden 2008 2.503 Bäderüberwachungen vorgenommen, 6 Flur- und Gewässerreinigungen durchgeführt und 57 Veranstaltungen überwacht. Die Summe der Alarmeinsätze belief sich auf 52.

Im Bereich der Aus- und Weiterbildung wurden von der NÖ Wasser-Rettung 2008 2.444 Schwimmausbildungen (Frühschwimmer, Freischwimmer, Fahrtenschwimmer etc.) sowie 315 Ausbildungen im Bereich Rettungsschwimmen durchgeführt. Die Zahl der Taucheinsätze belief sich auf 14, die der Übungstauchgänge auf 425. Bei der Nautik-Ausbildung absolvierten vergangenes Jahr elf Personen die „Schiffsführer-Neuausbildung".

Die „Österreichische Wasser-Rettung" (ÖWR) existiert seit 1957; seit 1960 gibt es einen eigenen Landesverband für Niederösterreich (ÖWR NÖ). Niederösterreich verfügt dabei über acht Abschnittsleitungen, die sich in St. Pölten, Pottendorf, Allentsteig, Waidhofen an der Ybbs, Korneuburg/Tulln, Traiskirchen, Ybbs an der Donau und Brunn am Gebirge befinden.

Die ÖWR NÖ hat rund 1.000 Mitglieder, von denen etwa 300 aktiv sind. Pro Jahr werden in allen Sparten ca. 200 Einsätze, mehr als 4.000 Einsatzstunden und etwa 8.500 Aus- und Fortbildungsstunden absolviert. Die ÖWR NÖ verfügt weiters über sechs Einsatzfahrzeuge und neun Einsatzboote, wobei im Jahr 2008 für den Abschnitt St. Pölten ein neues Einsatzfahrzeug und für den Abschnitt Pottendorf ein neues Einsatzboot angeschafft wurde.

Nähere Informationen: Österreichische Wasser-Rettung, Landesverband NÖ, Gerhard Karner, Telefon 02742/333-2530, e-mail gerhard.karner@st-poelten.gv.at, http://www.wasser-rettung.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung