09.01.2009 | 09:46

Stadtbücherei Krems übersiedelt ins Dominikanerkloster

Öffnungszeiten und Angebote erweitert

Die Übersiedlung der Stadtbücherei Krems ins Dominikanerkloster liegt im Zeitplan, die neue Einrichtung kann - wie vorgesehen - am Freitag, 16. Jänner, eröffnet werden. Auf 435 Quadratmetern Fläche bietet die neue Bücherei ein umfangreiches Angebot an Romanen, Schulbüchern, Kinder- und Jugendbüchern, Journalen, Hörbüchern für Erwachsene und Kinder, Computerspielen und Filmen. Insgesamt können knapp 31.400 Bücher und über 3.900 andere Medien, wie zum Beispiel Videos, Musikkassetten oder fast 850 Zeitschriften, entlehnt werden. Als besonderes Service wird auch eine „Fernleihe" aus anderen Bibliotheken in Österreich angeboten.

Interessierte, die sich mit modernen Medien beschäftigen, können auch an einem der Internet-Arbeitsplätze ihre Recherchen durchführen oder über ein eigenes Terminal ihre Entlehnungen buchen. Umfassendes Informationsmaterial zur Europäischen Union, Einschau in das städtische Archiv und die wissenschaftliche Bibliothek ergänzen das umfassende Informationsangebot.

Kundenfreundlicher sind auch die Öffnungszeiten der neuen Bücherei: Die Lese- und Entlehnzeiten wurden auf 35 Stunden ausgeweitet. Außerdem entsteht am neuen Standort durch die Zusammenführung der Stadtbücherei mit dem ebenfalls umgestalteten Stadtarchiv ein wissenschaftliches Informationszentrum.   

Im Zuge der Eröffnung, die Landesrätin Dr. Petra Bohuslav am Freitag, 16. Jänner, um 11 Uhr vornimmt, finden noch bis Sonntag, 18. Jänner, die Tage der offenen Tür statt. Dabei stehen die Räume und Angebote der Bibliothek den Bürgern offen.

Nähere Informationen: http://www.krems.gv.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung