22.12.2008 | 11:15

NÖ Wirtshauskultur und NÖ-Card setzen 2009 neue Akzente

Wiener Riesenrad und NÖ Landesausstellung sind Attraktionen

Das Wiener Riesenrad, die NÖ Landesausstellung 2009 in Horn, Raabs und Telc, die Erlebnisbäckerei „Haubiversum" in Petzenkirchen sowie das Sole-Felsenbad in Gmünd sind vier zusätzliche attraktive Ausflugsziele, die Inhaber der NÖ-Card im kommenden Jahr kostenlos besuchen können. Die neue NÖ-Card, die vom 1. Jänner 2009 bis 31. März 2010 gültig ist, ermöglicht freien Eintritt zu über 240 Ausflugszielen in Niederösterreich und Wien. Insgesamt erhält man zum Preis von 45 Euro freien Eintritt zu Ausflugszielen und Freizeitprogrammen im Gegenwert von über 1.300 Euro. Das erfolgreiche Kundenbindungsinstrument startet im Jahr 2009 in seine nunmehr vierte Saison.

Auch die NÖ Wirtshauskultur wird mit Aktionen zur NÖ Landesausstellung 2009, einer Lehrlingsoffensive sowie regionaler Spezialitätenwochen neue Themenschwerpunkte setzen. So legen beispielsweise die Wirtshauskultur-Betriebe in der Region zwischen Horn und Raabs zweisprachige Speisekarten auf, um von der bevorstehenden NÖ Landesausstellung zu profitieren. Dazu erhalten Inhaber der neuen NÖ-Card in den Gaststätten der NÖ Wirtshauskultur Extra-Bonuspunkte gutgeschrieben, sobald Speisen und Getränke um mehr als zehn Euro konsumiert werden. Die Bonuspunkte können dann später gegen einen Gutschein im Wert von 15 Euro eingelöst werden.

Fixpunkte im Veranstaltungskalender der NÖ Wirtshauskultur sind im kommenden Jahr auch die Spezialitätenwochen. Neue Schwerpunkte gibt es erstmals Ende März und Anfang April zu Käse und Most im Mostviertel. Darüber hinaus findet sich im Wirtshauskultur-Programm Altbewährtes, wie im März „Donau-Fisch-Wein" in der Donauregion, die „Rindfleisch-Wochen" im Mai oder Karpfen- und Wildkulinarien im Herbst.

Nähere Informationen: http://www.niederoesterreich-card.at/, http://www.wirtshauskultur.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung