16.12.2008 | 14:42

Erweiterung der Beschneiungsanlage am Annaberg

Saisonverlängerung um drei Wochen

Im Schigebiet Annaberg wurde in den vergangenen Jahren ein umfangreiches Investitionsprogramm umgesetzt, wie zum Beispiel die Errichtung von 4er-Sesselbahnen und Pistenerweiterungen sowie Maßnahmen für Kinder und Skianfänger.

Nun setzt die Annaberger Liftbetriebs GmbH als Projektträger eine weitere wichtige Maßnahme um: Die derzeit in Betrieb befindlichen Beschneiungsanlagen werden erweitert und modernisiert, um in einem kürzeren Zeitrahmen eine durchgehende Schneedecke zu erzielen und um mehrere Flächen zeitgleich beschneien zu können.

Im mittelfristigen Durchschnitt ist mit einer Verlängerung der Wintersaison von zumindest drei Wochen zu rechnen. Eine durchschnittliche Saison betrug am Annaberg bisher rund 15 Wochen.

Das Land Niederösterreich wird das Vorhaben aus Mitteln der ecoplus Regionalförderung unterstützen, das wurde in der heutigen Regierungssitzung auf Initiative von Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann beschlossen. „Von einer Saisonverlängerung profitieren nicht nur die WintersportlerInnen selbst, sondern auch die regionalen Betriebe. Wintersport ist eine wesentliche Angebotsschiene im NÖ Tourismus", so Gabmann.

Weitere Informationen: ecoplus, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Margarete Pachernig, Telefon 02742/9000-19616, e-mail e.blumenthal@ecoplus.at, m.pachernig@ecoplus.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung