09.12.2008 | 11:18

Sitzung der NÖ Landesregierung

Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste heute u. a. folgende Beschlüsse:

•·       Das Land Niederösterreich beteiligt sich im Ausmaß von 30 Prozent (das sind 360.000 Euro) an den Durchführungskosten von Lärmschutzmaßnahmen an Eisenbahn-Bestandsstrecken in der Marktgemeinde Schönkirchen-Reyersdorf.

•·       Der Erforderniserhöhung zur Maßnahme „Mauerbach in Mauerbach, Rückhaltebecken" von 435.000 Euro wurde zugestimmt und ein 36-prozentiger Landesbeitrag in der Höhe von 156.600 Euro bewilligt. Der förderfähige Kostenaufwand erhöht sich von 1,6 Millionen Euro auf nunmehr 2.035.000 Euro; der Gesamtlandesbeitrag beträgt 732.600 Euro.

•·       Für eine Biogasanlage in Niederösterreich wurde ein zusätzlicher Investitionszuschuss für die erhöhte Wärmenutzung in der Höhe von 41.594 Euro genehmigt.

•·       Die Auszahlung einer Förderung in von maximal 752.050 Euro an die Caritas der Diözese St. Pölten und an die Psychosoziale Zentren-GmbH für die drei Modellprojekte im Rahmen der Erprobung „Vollausbau Psychosozialer Dienst" für ein weiteres Jahr (Jänner bis Dezember 2009) wurde genehmigt.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung