09.12.2008 | 11:06

Theater, Tanz, Kabarett, Buchpräsentationen und mehr

Von „Vom Weggehen und Ankommen" bis „Couch & Altar"

„Vom Weggehen und Ankommen" nennt sich ein Stück Erzähltheater, das vom SOG. Theater Wiener Neustadt heute, Dienstag, 9. Dezember, für Eltern, Kinder und alle Interessierte ab 17 Uhr im Landeskindergarten Grafenbach präsentiert wird. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Karten beim SOG. Theater unter 02622/870 31, e-mail office@sog-theater.at und http://www.sog-theater.at/.

Im Theater Forum Schwechat steht morgen, Mittwoch, 10., und Donnerstag, 11. Dezember, jeweils ab 20 Uhr der Kabarettabend „Schleudern! Ein Abend im Feinripp" von und mit Pepi Hopf auf dem Programm (Regie: Leo Lukas). Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und http://www.forumschwechat.com/.

Im Rahmen des „Wiener Neustädter Kulturherbstes" gastiert Alf Poier mit „Satsang" morgen, Mittwoch, 10., und Donnerstag, 11. Dezember, jeweils ab 19.30 Uhr im Stadttheater Wiener Neustadt. Am Freitag, 12. Dezember, folgt dann das Kindermusical „Felix"; Beginn ist um 14 Uhr. Nähere Informationen und Karten u. a. beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21 und http://www.kulturherbst.com/.

Am Donnerstag, 11. Dezember, liest Thomas Raab ab 20 Uhr im Cinema Paradiso in St. Pölten aus seinem neuen Krimi „Der Metzger sieht rot". Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, ist am Freitag, 12. Dezember, um 20 Uhr die letzte Premiere des heurigen Jahres angesetzt: „Crazy Xmas - die verrückte Weihnachtsshow" (empfohlen ab 12 Jahren) ist außerdem noch am 20. Dezember ab 20 Uhr sowie am 14. und 21. Dezember ab 17 Uhr zu sehen. Letzter Programmpunkt 2008 ist dann die besinnliche Lesung „Die Zeit und das Glück" am Dienstag, 16. Dezember, ab 20 Uhr im Kaminzimmer des TAM-Vereinshauses. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

Im Stadttheater Baden feiert am Samstag, 13. Dezember, um 19.30 Uhr die Operette „Saison in Salzburg (Salzburger Nockerl)" von Fred Raymond, Max Wallner und Kurt Feltz Premiere (musikalische Leitung: Alexander Negrin; Inszenierung und Choreographie: Giorgio Madia). Folgetermine: 19. und 27. Dezember sowie 3., 8., 10. und 24. Jänner jeweils um 19.30 Uhr; 31. Dezember um 19 Uhr; 14., 26. und 28. Dezember sowie 4., 11. und 25. Jänner um 15 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Baden unter 02252/485 47, e-mail ticket@stadttheater-baden.at und http://www.stadttheater-baden.at/.

Ebenfalls am Samstag, 13. Dezember, feiert um 15.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten der Ballettklassiker „Der Nussknacker" in der Version von Youri Vámos Österreich-Premiere. Vámos hat dafür das Originallibretto des Balletts, das auf E. T. A. Hoffmanns „Nussknacker und Mäusekönig" basiert, mit „A Christmas Carol" von Charles Dickens verknüpft. Zur Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski tanzt das Ballett des Nationaltheaters Prag; es spielt das North Czech Philharmonic Teplice. Folgetermine: Samstag, 13. Dezember, ab 19.30 Uhr und Sonntag, 14. Dezember, ab 15.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

In der Schlossgärtnerei Wartholz in Reichenau an der Rax kommt es am Sonntag, 14. Dezember, ab 19.30 Uhr zur ersten von zwei vorweihnachtlichen Lesungen: Unter dem Titel „Die Weihnachts(b)engel" rezitieren Caroline Knebel und Katrine Eichberger in einer szenischen Lesung für die ganze Familie Texte von Astrid Lindgren, Joachim Ringelnatz, Rainer Maria Rilke u. a. Nähere Informationen und Karten bei der Schlossgärtnerei Wartholz unter 02666/52289 und http://www.schloss-wartholz.at/.

„Naheliegende Gründe" nennt sich eine Matinee am Sonntag, 14. Dezember, ab 11 Uhr im Unabhängigen Literaturhaus NÖ (ULNOE) in Krems/Stein. In Kooperation mit der Grazer Autorenversammlung lesen dabei Beatrix Kramlovsky und Andreas Weber neue Texte. Im zweiten Teil der Veranstaltung erinnert Gerhard Jaschke an den Anfang des Jahres verstorbenen Autor, Verleger, bildenden Künstler und Pädagogen Werner Herbst. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Karten beim ULNOE unter 02732/728 84, e-mail ulnoe@ulnoe.at und http://www.ulnoe.at/.

Am Sonntag, 14. Dezember, lädt auch das Theater am Steg in Baden ab 18 Uhr zu einer Adventlesung mit Helga Eisner. Nähere Informationen und Karten unter e-mail w_wechtl@yahoo.com und http://www.badener-urania.at/.

Schließlich wird am Sonntag, 14. Dezember, auch ab 17 Uhr im Dietmayrsaal von Stift Melk das Buch „Couch & Altar - Erfahrungen aus Psychotherapie und Seelsorge" von Arnold Mettnitzer präsentiert (Styria-Verlag; ISBN: 978-3-222-13243-8). Nähere Informationen beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung