05.12.2008 | 14:24

Clusterland Award 2008: die Einreichfrist läuft

Auszeichnung für die besten Kooperationsideen und -projekte

Als Generalsponsor der Netzwerke und Cluster der ecoplus hat die Raiffeisen Bankengruppe NÖ-Wien in Kooperation mit dem Land Niederösterreich und ecoplus im Jahr 2004 den Clusterland Award ins Leben gerufen. Ziel dieses Wettbewerbs ist es, herausragende Ideen und Projekte zu den Themenfeldern der Cluster und Netzwerke auszuzeichnen und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Diesmal werden bereits zum dritten Mal die kooperativsten und innovativsten Unternehmen aus Niederösterreichs Cluster-Landschaft prämiert.

Beim Clusterland Award 2008 werden die beste Kooperationsidee, das erfolgreichste Kooperationsprojekt sowie diesmal neu, das beste Kooperationsprojekt zwischen Unternehmen und F&E-Einrichtungen prämiert. Pro Kategorie wartet eine Prämie von 3.000 Euro. Die Entscheidung über die Sieger erfolgt durch eine unabhängige Jury. Die Einreichfrist endet am 20. Februar 2009.

„Netzwerke und Cluster sind für das Land Niederösterreich ein gezieltes wirtschaftspolitisches Instrument zur Stärkung unserer heimischen Wirtschaft", erläutert Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann das Engagement des Landes. „Um am Markt erfolgreich agieren zu können, ist von den Betrieben auch überbetriebliche Innovationsfähigkeit gefordert (Open Innovation), Spezialisierung auf Kernkompetenzen und Gesamtlösungen aus ‚einer Hand\'. Gerade für Klein- und Mittelunternehmen kann es große Vorteile bringen, strategische Allianzen mit anderen Unternehmen einzugehen. Hier sind Cluster und Netzwerke die Konzepte, die vielen Betrieben neue Chancen eröffnen und die Wettbewerbsfähigkeit entscheidend stärken."

Auch für Dr. Robert Gruber, den stellvertretenden Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien, sind Unternehmenskooperationen ein entscheidender Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg: „Cluster verstärken die Wirkungskraft des einzelnen Unternehmens. Mit dem Clusterland Award sollen vor allem Klein- und Mittelunternehmen gestärkt werden. Wir wollen zeigen, welche hervorragenden, innovativen Projekte durch Kooperationen und Zusammenarbeit in unserem Land umgesetzt werden."

Die Auslobungsunterlagen stehen unter folgenden Adressen als Downloads zur Verfügung: http://www.raiffeisenbank.at/, http://www.rbgnoe.at/, www.ecoplus.at/clusterlandaward.

Weitere Informationen: ecoplus, Telefon 02742/9000-19660, e-mail m.schmid@ecoplus.at, Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG, Telefon 5-1700-93004, e-mail mailto:peter.wesely@raiffeisenbank.at.#

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung