03.12.2008 | 14:38

25- und 40-jährige Dienstjubiläen niederösterreichischer Lehrkräfte

Pröll: Geben der Jugend einen Handlauf fürs tägliche Leben

In den Räumlichkeiten des WIFI St. Pölten wurden heute, 3. Dezember, die mittlerweile traditionellen Feierlichkeiten anlässlich der 25- und 40-jährigen Dienstjubiläen niederösterreichischer Lehrerinnen und Lehrer abgehalten.

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll lobte dabei den Einsatz der Lehrkräfte und dankte für den Beitrag, den diese „zur Qualifizierung vieler Generationen in Niederösterreich" geleistet hätten. So hätten die heimischen PädagogInnen Anteil daran, dass die Qualifikationen der ArbeitnehmerInnen in Niederösterreich offenbar besser seien als in anderen Ländern. Ersichtlich sei dies etwa anhand der aktuellen Arbeitsmarktzahlen, die lediglich für Niederösterreich und Wien immer noch sinkende Arbeitslosenzahlen ausweisen würden.

„Die niederösterreichischen Lehrerinnen und Lehrer vermitteln nicht nur Faktenwissen, sondern geben der Jugend auch Werte mit auf den Weg, bieten Orientierungshilfe und einen Handlauf für das tägliche Leben", so Pröll. Besonders wertvoll sei in diesem Zusammenhang die Vermittlung von Heimatgefühl und -liebe durch die Lehrkräfte. Abschließend sprach sich der Landeshauptmann neuerlich gegen die Gesamtschule aus.

Berufsschuldirektor Alfred Weidlich bezeichnete in seinen Dankesworten die heutige Feier als „Zeichen der gegenseitigen Achtung und der guten Unternehmenskultur" und betonte, dass die Lehrkräfte für die Rahmenbedingungen dankbar seien, die im Bundesland Niederösterreich heute geboten würden, etwa die Senkung der Klassenschülerhöchstzahl auf 25.

In Summe feiern in diesem Jahr 588 niederösterreichische Lehrerinnen und Lehrer ihr 25- bzw. ihr 40-jähriges Dienstjubiläum.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung