02.12.2008 | 00:19

Programm der Österreichischen Filmgalerie im Dezember

Spezielle Kinderzone am 24. Dezember

Mit Erwin Wagenhofers Dokumentation „Let´s make money" startet das Kino im Kesselhaus der Österreichischen Filmgalerie am Campus Krems morgen, Mittwoch, 3. Dezember, sein Monatsprogramm. Weitere Highlights im Dezember sind: „Eine Hochzeit und andere Kuriositäten" von Wojtek Smarzowski (ab 5. Dezember), „39,90" von Jan Kounen (ab 10. Dezember), „Die Unbekannte" von Giuseppe Tornatore (ab 12. Dezember), „Couscous mit Fisch" von Abdellatif Kechiche (ab 17. Dezember), „Waltz with Bashir" von Ari Folman (ab 18. Dezember), „Married Life" von Ira Sachs (ab 26. Dezember) und „It\'s all about love" von Thomas Vinterberg (ab 27. Dezember).

Dazu kommen in der „Austriazone" Sabine Derflingers Streifen „Vollgas" aus dem Jahr 2001 (4. Dezember), in der „Cinezone" Mark Palanskys Film „Penelope" samt anschließendem Live-Act von Petsch Moser (11. Dezember) sowie als Filmfrühstück „Meine schöne Bescherung" von Vanessa Jopp (14. Dezember). In der „Kinderzone" wird am 24. Dezember ab 14 Uhr „Morgen Findus wird\'s was geben" von Joergen Lerdam und Anders Soerensen gespielt.

Zusätzlich bietet das Kino im Kesselhaus für Schulen in der Vorweihnachtszeit ein spezielles Programm: Von 16. bis 19. Dezember werden mit „Let\'s make money" und „Der Baader Meinhof Komplex" (Oberstufe) bzw. „Eine kleine Weihnachtsgeschichte" und „Mozart in China" (Unterstufe, Volksschule) Filme aus dem laufenden Programm sowie auch Filme auf Wunsch gezeigt.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten bei der Österreichischen Filmgalerie unter 02732/90 80 00, e-mail tickets@filmgalerie.at; http://www.filmgalerie.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung