28.11.2008 | 00:21

Wirtschaftspark Bruck an der Leitha erweitert

10 weitere Geschäfte und 50 neue Jobs

Das Fachmarktzentrum Bruck an der Leitha erweiterte um zehn neue Geschäfte. Bei den neu hinzukommenden zehn Geschäften handelt es sich u. a. um einen Eurospar, Huber Shop, Cecile, GameStop, Pearle Optik und einen DM. Die Fläche wurde um 5.000 Quadratmeter erweitert und beträgt nun insgesamt 25.000 Quadratmeter mit insgesamt 45 Shops.

Der erste Bauteil des Fachmarktzentrums mit 8.000 Quadratmetern entstand 2001, die zweite Ausbaustufe wurde mit 12.000 Quadratmetern im Sommer 2007 eröffnet. Betreiber ist die FMZ Bruck an der Leitha Errichtungs GmbH.

Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann sieht in der Erweiterung viele Vorteile: „Neben der Schaffung von rund 50 neuen Arbeitsplätzen wird eine zeitgemäße Nahversorgung für die Brucker Bevölkerung sichergestellt. Außerdem wird mit dem breiten Branchenmix dem Kaufkraftabfluss nach Wien, in die SCS, nach Parndorf und Neusiedl massiv entgegengewirkt.

Die Lage des Fachmarkzentrums im ecoplus Wirtschaftspark Bruck an der Leitha ist optimal: an der  A 4 in die Richtungen Budapest als auch Bratislava - das Verkehrsaufkommen ist entsprechend groß.

Auf einer Fläche von 50 Hektar sind im ecoplus Wirtschaftspark Bruck an der Leitha derzeit 53 Unternehmen angesiedelt, wie Volvo Parts Austria, Hydro Building Systems, Tchibo/Eduscho, Raiffeisen Waren, Steinberger u. v. a. mit mittlerweile insgesamt knapp 500 MitarbeiterInnen.

Weitere Informationen: ecoplus, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Margarete Pachernig, Telefon 02742/9000-19616, e-mail e.blumenthal@ecoplus.at, m.pachernig@ecoplus.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung