24.11.2008 | 14:31

Theater, Tanz, Kabarett, Buchpräsentationen und mehr

Von \'Zeugin der Anklage\' bis \'Les pecheurs de perles...\'

Im Stadttheater Baden steht am Mittwoch, 26., und Donnerstag, 27. November, als Gastspiel des Berliner Kriminal-Theaters Agatha Christies Kriminalstück „Zeugin der Anklage" auf dem Spielplan (Regie: Wolfgang Rumpf). Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Baden unter 02252/485 47, e-mail ticket@stadttheater-baden.at und http://www.stadttheater-baden.at/.

In der Arena Nova in Wiener Neustadt gastieren am Mittwoch, 26. November, Otto Schenk und Helmuth Lohner mit der Wiederaufnahme ihrer „Lacherfolge - Sketche aus fünf Jahrzehnten". Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Arena Nova unter 02622/223 60-10, e-mail office@arenanova.com und http://www.arenanova.com/.

Im Stadttheater Wiener Neustadt wiederum ist am Mittwoch, 26. November, um 10 Uhr eine Aufführung von Reinhold Tritts Schauspiel „Die Welle" zu sehen. Eine weitere Vorstellung im Rahmen der Niederösterreich-Tournee des european grouptheater / Jugendtheatercompany NÖ ist am Donnerstag, 27. November, ab 10 Uhr angesetzt. Nähere Informationen und Karten beim european grouptheater unter 0664/424 64 54, e-mail kontakt@europeangrouptheater.com und http://www.europeangrouptheater.com/.

Im Theater Forum Schwechat findet am Mittwoch, 26. November, eine weitere, von Elisabeth Strini moderierte Ausgabe von „Literatur im Gespräch" mit Anna Kim u. a. statt. „Dienstag nach Vorschrift", die monatliche Satire-Show, gibt es dann wieder am Dienstag, 2. Dezember. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und http://www.forumschwechat.com/.

„Liebesg\'schichten und Scheidungssachen" stehen am Donnerstag, 27. November, in den Stadtsälen Traiskirchen auf dem Programm; der Kabarettabend mit Knotzer & Krizik beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 05/0355-309 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Ebenfalls am Donnerstag, 27. November, wird ab 19.30 Uhr im Theater am Steg in Baden das Trauerspiel „Armut" von Anton Wildgans in einer Produktion von TheaterEISbrecher gezeigt. Nähere Informationen und Karten bei TheaterEISbrecher unter 02212/436 73 und e-mail TheaterEISbrecher@aon.at.

Viktor Gernots neues Programm „Grätznfest" steht am Donnerstag, 27., und Freitag, 28. November, jeweils ab 20 Uhr in der Bühne im Hof in St. Pölten auf dem Spielplan. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Zum 6. Geburtstag des Cinema Paradiso in St. Pölten gibt Lukas Resetarits am Donnerstag, 27. November, ab 20 Uhr einen Gala-Abend mit Höhepunkten aus seinem aktuellen Programm „XXII". Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

„Besinnliches - Sinnliches - Übersinnliches" zum Thema Advent liest Gerhard Tötschinger am Freitag, 28. November, ab 19 Uhr im Theater am Steg in Baden. Karten an der Abendkassa; nähere Informationen unter 0664/124 87 49 und e-mail PR@woerterfabrik.com.

Im Unabhängigen Literaturhaus NÖ (ULNOE) in Krems/Stein gibt es am Freitag, 28. November, ab 20 Uhr eine weitere Ausgabe von „Transflair". Zum Thema „Spannungen, Spannungen" kommen diesmal Ulrike Draesner und Lilian Faschinger zu Wort; Moderation: Klaus Zeyringer. Nähere Informationen und Karten beim ULNOE unter 02732/728 84, e-mail ulnoe@ulnoe.at und http://www.ulnoe.at/.

Der kunstraumarcade in Mödling lädt am Freitag, 28. November, ab 19 Uhr zu einer Buchpräsentation mit Musik: Erika Kronabitter und Helga Cmelka lesen Texte aus „Morgenbetrachtungen - Verweilen im Gesicht" (Bucher Verlag, 2008), Peter Miniböck trägt aus seinem neuen Buch „wortkarg" vor (Literaturedition NÖ, 2008), das Cello-Duo Lisa Fuchs und Tanja Süss spielt Werke von Béla Bartók, Antonio Vivaldi und Friedrich Zehm. Nähere Informationen beim kunstraumarcade unter 02236/86 04 57, e-mail arcade@artprint.at und http://www.kunstraumarcade.at/.

Die Bühne Mayer in Mödling wiederum bringt am Freitag, 28. November, den Kabarettabend „Mann bleibt Kind" von und mit Fredi Jirkal sowie am Samstag, 29. November, das Improvisationstheater „Theater im Biss". Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer unter 02236/244 81.

Am Freitag, 28. November, besucht Pippi Langstrumpf, das stärkste Mädchen der Welt, zum ersten Mal das TAM, Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya. Das Musical „Pippi in Taka-Tuka-Land" nach Astrid Lindgren wurde von Heidi Ernesti und Ralph Reiniger für die Bühne bearbeitet (Musik: Rainer Bielfeldt, Songtexte: Edith Jeske); Premiere ist um 19 Uhr. Folgetermine: 29. und 30. November sowie 6. und 8. Dezember um 17 Uhr bzw. 5. Dezember um 19 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

Im Landestheater Niederösterreich in St. Pölten feiert am Samstag, 29. November, um 16 Uhr der Kindertheaterklassiker „Pünktchen und Anton" nach Erich Kästner Premiere (Regie: Christine Wipplinger). Folgevorstellungen: 19. und 23. Dezember, 10. und 31. Jänner sowie 6. März um 16 Uhr bzw. 2. Mai um 15 Uhr; Vorstellungen für Schulen am Vormittag um 10.30 Uhr auf Anfrage. Zusätzlich lesen Pünktchen und Anton am 6. Dezember ab 8.35 Uhr im Ötscherbär-Express von St. Pölten nach Mariazell aus ihrem spannenden Theaterabenteuer (Kartenreservierungen bei der NÖVOG unter 02742/36 09 90). Nähere Informationen und Karten beim Landestheater Niederösterreich unter 02742/90 80 60-600, e-mail karten@landestheater.net und http://www.landestheater.net/.

Am Samstag, 29. November, präsentiert auch das Theater Heuschreck im Theater am Steg in Baden unter dem Titel „Von Engerln und Bengerln" ein Winter-Musical für die ganze Familie (Regie: Wilo Kamenicky, Buch: Anna Hnilicka, Musik: Anatolij Olshanskij). Beginn ist um 15 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/868 00-522.

Kindertheater wird am Samstag, 29. November, auch im Schloss Wolkersdorf geboten: Um 15 Uhr beginnt „Da ist der Wurm drin!", eine Bilderreise für Kinder ab vier Jahren des Karin Schäfer Figuren Theaters. Nähere Informationen beim „forumschlosswolkersdorf" unter 0699/813 05 489, e-mail info@forumwolkersdorf.net und http://www.forumwolkersdorf.net/.

Ebenfalls am Samstag, 29. November, präsentieren Renate und Willy Egger ab 18 Uhr im Theater Westliches Weinviertel (TWW) in Guntersdorf unter dem Titel „Schenk mir deinen roten Muschelmund" Balladen von Francois Villon. Nähere Informationen und Karten beim TWW unter 02951/2909, e-mail tww@gmx.at und http://www.tww.at/.

Advent- und Weihnachtsgeschichten unter dem Titel „Was wir im Advent gerne hören..." bietet eine literarische Matinée mit Viktor Wallner am Sonntag, 30. November, ab 10.30 Uhr im Haus der Kunst in Baden; musikalisch umrahmt wird der Vormittag vom Trio Baden. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Zählkarten beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/868 00-550.

Im Stadttheater Wiener Neustadt sind am Dienstag, 2. Dezember, im Rahmen des „Wiener Neustädter Kulturherbstes 2008" „Die Bremer Stadtmusikanten" zu Gast; das Kindertheaterstück beginnt um 14 Uhr. Karten bei der Ticket-Hotline 01/960 96; nähere Informationen unter http://www.kulturherbst.com/.

Schließlich präsentiert das Ballett St. Pölten gemeinsam mit Gaela Pujol und Rainer Krenstetter, Solisten des Staatsballetts Berlins, am Dienstag, 2. Dezember, ab 19.30 Uhr in der Bühne im Hof in St. Pölten „Les pecheurs de perles...". Neben dieser Choreographie von Michael Fichtenbaum nach Motiven aus „Der Perlenfischer" von Georges Bizet stehen an diesem Abend auch „Nachtgedanken" von Bernd Bienert und „Alpha" von Michael Fichtenbaum auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten beim Verein Ballett St. Pölten unter 02742/23 00 00, e-mail st.poelten@ballett.cc und http://www.ballett.cc/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung