19.11.2008 | 16:28

Internationaler Tag der Kinderrechte

Festveranstaltung im Bildungshaus St. Hippolyt

Die NÖ Kinder & Jugend Anwaltschaft feiert morgen, Donnerstag, 20. November, gemeinsam mit 150 HauptschülerInnen, der Gruppe Traumfänger - Christoph Rabl und dem Hippolythaus den internationalen Tag der Kinderrechte im Bildungshaus St. Hippolyt.

Erstmalig wird das pädagogisch aufgebaute Kinder & Jugend Musiktheater „Kinder haben Rechte oder..." auch für Hauptschulen aufgeführt und gefördert. Das Theaterstück hat zum Ziel, Jugendliche zum Thema Kinderrechte zu sensibilisieren, ihnen durch die Kinderrechte Ich-Stärke, richtiges Nein-sagen und Respekt vor den Rechten der Anderen zu vermitteln.

Durch Vorbereitung der LehrerInnen und SchülerInnen mittels LehrerInnenpackage, der Aufführung des Stückes und einer Nachbesprechung durch die NÖ Kinder & Jugend Anwaltschaft, wird die Nachhaltigkeit der gewaltpräventiven, persönlichkeitsbildenden und auch Klassenklima fördernden Wirkung gesichert.

Die Bedeutung der Kinderrechte in der präventiven Arbeit, als auch für eine positive Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und Jugendlichen gewinnt zunehmend an gesellschaftlicher Beachtung. Die NÖ Kinder & Jugend Anwaltschaft setzt sich seit 16 Jahren für die Kinderrechte auf Basis der UN Kinderrechtekonvention ein und ist Ohr und Sprachrohr für Kinder und Jugendliche in Niederösterreich.

Weitere Informationen: Mag. Gabriela Peterschofsky-Orange, 3109 St. Pölten, Rennbahnstraße 29, im Würfel, Telefon 02742/908 11, e-mail post.kija@noel.gv.at, http://www.kija-noe.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung