18.11.2008 | 11:52

Sitzung der NÖ Landesregierung

Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste heute u. a. folgende Beschlüsse:

  • Zehn Gemeinden erhalten Beihilfen in der Gesamthöhe von 573.000 Euro als Bedarfszuweisungen III (ao. Projektförderung von Gemeinden).
  • Der Vertrag des Landes Niederösterreich mit der Stadt Wien und der ÖBB-Personennahverkehr AG über eine Verdichtung der Verkehrsdienste im Bereich der S 50 wurde genehmigt. Der Vertrag beginnt mit Dezember 2008 und endet mit Dezember 2012; die jährlichen Raten für das Land Niederösterreich betragen jeweils 219.141 Euro. Damit soll ein leistungsfähiger öffentlicher Personennahverkehr auf der Schnellbahnlinie S 50 zwischen Hütteldorf und Unter Purkersdorf sichergestellt werden.
  • Zur Umsetzung des Projektes „Know-how und Kompetenz-Aufbau im Bereich Smart Homes für sicheres und energieeffizientes Wohnen" wurde der ARC Seibersdorf research GmbH ein Betrag in der Höhe von 196.000 Euro gewährt.
  • Weiters wurde der Donau-Universität Krems zur Umsetzung des Projektes „Entwicklung von Funktionsgläsern und Tageslichtsystemen mit humanphysiologisch angepasstem Spektraldurchgang" ein Betrag in der Höhe von 79.800 Euro zur Verfügung gestellt.
  • Fünf Gemeinden erhalten zur Durchführung von Hochwasserschutzmaßnahmen einen außerordentlichen nicht rückzahlbaren Zuschuss in der Höhe von 37,50 Prozent des tatsächlich geleisteten Interessentenbeitrages.
  • Das Land Niederösterreich bewilligte dem Österreichischen Kolpingwerk einen Zuschuss zur teilweisen Deckung der Annuitäten für die zur Errichtung von Lehrlingsheimen aufgenommenen Darlehen, und zwar bis zu einer Höhe von 81.800 Euro für das Jahr 2008.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung