17.11.2008 | 00:28

Theater, Kabarett, Buchpräsentationen und mehr

Von „Der Frauenflüsterer" bis „Rotgetigert und Schwarzgescheckt"

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach ist am Mittwoch, 19. November, I Stangl mit seinem Programm „Der Frauenflüsterer" zu Gast; der Kabarettabend beginnt um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und http://www.w4hoftheater.co.at/.

Im Palmenhaus Gmünd wird am Donnerstag, 20. November, der Jugendliteraturpreis 2008 an die Öko-Fit-Hauptschule Gmünd überreicht. Ab 19 Uhr lesen dabei SchülerInnen aus Geschichten wie „Warum die Großneusiedler früher beim Einkaufen ihre Schuhe auszogen", „Als Kardinal König in Heinrichs die Kinder tröstete" oder „Winnetou zu Besuch in der Naturgeschichtsstunde". Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Gmünd unter 02852/525 06, e-mail stadtgemeinde@gmuend.at und http://www.gmuend.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 20. November, wird ab 19 Uhr im Stadtamt Zwettl das Buch „Stadt - Macht - Rat 1607. Die Ratsprotokolle von Perchtoldsdorf, Retz, Waidhofen an der Ybbs und Zwettl im Kontext" präsentiert. Das von Andrea Griesebner, Martin Scheutz und Herwig Weigl herausgegebene Buch ist als Band 33 der „Forschungen zur Landeskunde von Niederösterreich" erschienen. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Zwettl unter 02822/503-0, e-mail stadtamt@zwettl.gv.at und http://www.zwettl.gv.at/.

Die Waldviertel Akademie lädt am Donnerstag, 20. November, ab 19.30 Uhr zum Vortrag „Die 8er-Jahre in der österreichisch-tschechischen Geschichte" von Karl-Peter Schwarz, Korrespondent in der Prager Redaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, in den Sitzungssaal der Stadtgemeinde Waidhofen an der Thaya. Nähere Informationen bei der Waldviertel Akademie unter 02842/537 37, e-mail waldviertel.akademie@wvnet.at und http://www.waldviertelakademie.at/.

Die Komödie „Beziehungsguerillas oder: Schuhe sind die besseren Freunde" von Nicole Gerfertz zeigt das Theater am Steg in Baden am Donnerstag, 20., und Freitag, 21. November, jeweils ab 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 02252/743 83 und e-mail office@kulturszene.at.

Im ehemaligen Forumkino in St. Pölten spielt das Theater Seitenbühne Heidenheim aus Deutschland am Freitag, 21. November, ab 20 Uhr das Theaterkabarett „Gretchen S. 89 ff" von Lutz Hübner. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Theater Perpetuum unter 0676/605 91 44 und http://www.perpetuum.at/.

Der Ostarrichi-Kulturhof in Neuhofen an der Ybbs veranstaltet am Freitag, 21. November, ab 9 Uhr im Kindergarten Neuhofen „Eine Reise in das Zauberland" mit Magic Ralf Rolsn und einer Menge Spiel, Spaß und Zauberei für ganz junge Gäste. Am Samstag, 22. November, folgt in der Hauptschule Neuhofen ein Auftritt von Klaus Eckel mit seinem Kabarettprogramm „Not sucht Ausgang"; Beginn ist um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Ostarrichi-Kulturhof unter 07475/527 00-40, e-mail office@ostarrichi-kulturhof.at und http://www.ostarrichi-kulturhof.at/.

Im Literatur-Salon Reichenau an der Rax im Café der Schlossgärtnerei Wartholz stellt Angelika Reitzer am Freitag, 21. November, ab 19.30 Uhr ihren im Haymon Verlag erschienenen neuen Prosaband „Frauen in Vasen" vor. Nähere Informationen und Karten unter 02666/522 89 und http://www.schlosswartholz.at/.

Die Theatergruppe Gresten zeigt am Freitag, 21., und Samstag, 22. November, in der Kulturschmiede Gresten noch zwei Aufführungen ihrer aktuellen Produktion „Die Kaktusblüte" von Pierre Barillet und Jean-Pierre Gédy; Beginn ist jeweils um 20 Uhr.

Im Theater Forum Schwechat feiert am Freitag, 21. November, um 20 Uhr Carlo Goldonis 1760 entstandene Komödie „Die Grobiane" in einer Produktion des Ensembles Zeitvertreib Premiere (Bearbeitung und Regie: Bruno Reichert). Folgetermine: 22., 27., 28. und 29. November sowie 4. und 5. Dezember jeweils um 20 Uhr bzw. 23. und 30. November um 16 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und http://www.forumschwechat.com/.

Das Unabhängige Literaturhaus NÖ (ULNOE) in Krems/Stein lädt am Samstag, 22. November, ab 16 Uhr im Rahmen des Projekts „Stellvertreter" zu einer Lesung von Harry Kuhner. „Stellvertreter" ist ein Kunstprojekt im öffentlichen Raum von Katarina Veldhues und Gottfried Schumacher, das an die Ermordung von 300 Insassen des Zuchthauses Stein am 6. April 1945 erinnert. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim ULNOE unter 02732/728 84, e-mail ulnoe@ulnoe.at und http://www.ulnoe.at/.

Parodie, Schauspiel, Musik und Kabarett präsentiert Alexander Bisenz in seinem neuen Programm „Klapsmühlen-Kabarett, Absolut Gähnfrei" am Samstag, 22. November, ab 20 Uhr in der Bühne im Hof in St. Pölten. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Im Stadttheater Baden feiert am Samstag, 22. November, um 15 Uhr das Märchenmusical „Pinocchio" nach Carlo Collodi Premiere (Inszenierung: Beppo Binder). Folgetermine: 7., 8. und 21. Dezember jeweils um 10 und 15 Uhr sowie 6. und 20. Dezember jeweils um 15 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Baden unter 02252/485 47, e-mail ticket@stadttheater-baden.at und http://www.stadttheater-baden.at/.

Am Dienstag, 25. November, gastiert die Konzertdirektion Landgraf aus Deutschland mit einer Dramatisierung von Thomas Manns Familienchronik „Buddenbrooks" im Stadttheater Wiener Neustadt; Beginn ist um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21.

„Weihnachten im Tiergarten" nennt sich ein Mitmach-Musical für Kinder mit Heidi Angelika, das am Dienstag, 25. November, ab 16 Uhr in den Stadtsälen Traiskirchen zur Aufführung gelangt. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 05/0355-309 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Im VAZ St. Pölten gastiert am Dienstag, 25. November, ab 17 Uhr „Bob, der Baumeister" mit der Live-Show „Yo, wir schaffen das!". Nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und http://www.vaz.at/.

In der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten hält Dr. Elisabeth Vavra vom Institut für Realienkunde des Mittelalters und der Frühen Neuzeit am Dienstag, 25. November, ab 17.30 Uhr den Vortrag „Rechtsaltertümer online - Eine Chance zur Bündelung der Kräfte". Nähere Informationen beim NÖ Institut für Landeskunde unter 02742/9005-13983 und e-mail post.k2institut@noel.gv.at.

Ebenfalls am Dienstag, 25. November, präsentieren die NÖ Landesbibliothek und der Christian Brandstätter Verlag ab 19 Uhr im Stift Dürnstein das als Band 4 der sechsteiligen Reihe „Niederösterreich in alten Ansichten" erschienene Buch „Niederösterreich an der Donau", herausgegeben von Gebhard König. Nähere Informationen bei der NÖ Landesbibliothek unter 02742/9005-12847, e-mail post.k3@noel.gv.at und www.noe.gv.at/landesbibliothek bzw. http://www.noelb.at/.

Auch in der Volksbank Baden gibt es am Dienstag, 25. November, eine Buchpräsentation: Ab 19 Uhr stellt Bettina Nezval die zweite, erweiterte Auflage ihres Buches „Villen der Kaiserzeit. Sommerresidenzen in Baden" vor. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadt Baden unter 02252/868 00-232, e-mail kultur@baden.gv.at und http://www.baden.at/.

Schließlich wurde vor kurzem im Rahmen der Wiener Buchmesse das Katzenbuch „Rotgetigert und Schwarzgescheckt" (ISBN 978-3-85028-470-7) präsentiert. Die Autorin Gabriele Bauer wurde 1967 geboren und arbeitet seit 22 Jahren als diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester im Landesklinikum Waidhofen an der Thaya. Nähere Informationen beim Landesklinikum Waldviertel Waidhofen an der Thaya unter 02842/504-5909, Robert Fiser, und e-mail presse@waidhofen-thaya.lknoe.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung