17.11.2008 | 00:02

Gesundheitszentrum Schmidatal eröffnet

Pröll: Schritt von Reparatur zur Vorsorge

In Ziersdorf nahm Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute, 14. November, die Eröffnung des neuen Gesundheitszentrums Schmidatal vor.

„Auch in der Region Schmidatal wurden etwa hinsichtlich Tourismus oder auch Arbeitsmarkt zuletzt große Anstrengungen unternommen. Mit diesem Gesundheitszentrum wird das Schmidatal wieder ein Stück reicher", betonte Pröll. Das neue Zentrum reihe sich nahtlos in das jüngst in Niederösterreich geschaffene Angebot von Gesundheitseinrichtungen ein und sei ein weiterer Schritt von der Reparatur- zur Vorsorgemedizin, so der Landeshauptmann.

Landesrätin Gabriele Heinisch-Hosek beschrieb Gesundheit als sowohl persönlichen und auch gesellschaftlichen Wert und betonte, dass man in Niederösterreich auf der Basis von insgesamt zehn im Jahr 2002 formulierten Gesundheitszielen für die Bedeutungssteigerung der Prävention Sorge tragen wolle. Es sollten noch mehr gesunde Gemeinden entstehen.

Das Zentrum, das auf Initiative des Heilmasseurs Darko Pungracic zurückgeht, befindet sich in der Johann Strauß-Straße und ist als Gemeinschaftspraxis eingerichtet. Anliegen der Einrichtung ist, chronischen und akuten Schmerzen individuell und auf der medizinischen und der psychologischen Ebene entgegenzuwirken. Im Vordergrund der Schmerztherapie steht die einheitliche Behandlung von Körper, Geist und Seele. So werden hier Beschwerden am Bewegungsapparat, Nerven- und Muskelschmerzen sowie Behinderungen nach Unfällen oder Operationen behandelt. Es werden unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten wie etwa Klangschalenmassage, Physiotherapie, Akupunktur, Shiatsu, energetische Massage, Fußreflexzonenmassage, Bioresonanz oder auch Ernährungsberatung angeboten. Zudem werden persönlichkeitsbildende Workshops abgehalten.

Initiiert und finanziert wurde das Projekt aus privater Hand. Das Gebäude, in dem das Zentrum untergebracht ist, wurde in Niedrigstenergiebauweise errichtet. Es besteht aus zwei Ordinationspraxen mit acht Räumen, einem Foyer sowie einem Seminarraum.

Am kommenden Freitag, 21. November, wird von 10 bis 18 Uhr ein Tag der offenen Tür abgehalten, bei dem die diversen Therapien gratis getestet werden können, Vorträge abgehalten werden und eine Gesundheitsstraße besucht werden kann.

Nähere Informationen: Gesundheitszentrums Schmidatal, Telefon 02956/811 54, http://www.gesundheitszentrum-schmidatal.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung