13.11.2008 | 10:14

„Weinviertler Bildungstag" im Schloss Großrußbach

Am 14. November zum Thema Ehrenamt

Das NÖ Bildungs- und Heimatwerk (BHW NÖ) will sich künftig intensiv der Förderung des Ehrenamtes, auch durch Bildung und Bewusstseinbildung, widmen. Den Auftakt dieser Initiative bildet der „Weinviertler Bildungstag", der morgen, Freitag, 14. November, von 15 bis 20 Uhr im Bildungshaus Schloss Großrußbach stattfindet.

Der „Weinviertler Bildungstag" richtet sich an alle Interessierten, speziell an Ehrenamtliche in Gemeinden, Bildungswerken, Vereinen, Pfarren, beim Roten Kreuz, bei der Feuerwehr, bei der Dorferneuerung oder in der Regionalentwicklung sowie an Entscheidungs- und VerantwortungsträgerInnen in diesen Bereichen, die auf ehrenamtliches Engagement angewiesen sind.

Das Impulsreferat zum Thema „Wem nutzt mein Engagement?" wird Wolfgang Fänderl halten, der als Sozialwissenschafter von 2000 bis 2007 an der Ludwig-Maximilians-Universität München lehrte, das Forschungs- und Entwicklungsprojekt „Gemeinsinn" leitete und Lehrbeauftragter für „Methoden der Bürgerbeteiligung" war. Heute ist Fänderl als freiberuflicher Vernetzungsberater für Verbände, Organisationen, Kommunen und Ministerien tätig.

Im Anschluss daran setzt sich der „Weinviertler Bildungstag" mit dem Gleichgewicht zwischen dem Engagement für andere und für sich selbst auseinander. Aber auch die Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Ehrenamt werden diskutiert: Nur wenn diese klar und transparent sind, können auf Ehrenamt aufbauende Gemeinschaften erfolgreich sein.

Nähere Informationen und Anmeldungen beim BHW NÖ unter 01/533 18 99, e-mail bildung@bhw-n.eu und http://www.bhw-n.eu/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung