10.11.2008 | 14:17

„ecoplus" lädt zu niederösterreichisch-bulgarischer Vernissage

Eröffnung am Donnerstag durch LHStv. Gabmann in Wien

Während der vergangenen zwei Jahre wurden seitens der NÖ Wirtschaftsagentur ecoplus KünstlerInnen aus den neuen Mitgliedstaaten der Europäischen Union eingeladen, gemeinsam mit KünstlerInnen aus Niederösterreich ihre Werke in den Räumlichkeiten der Agentur auszustellen. Am kommenden Donnerstag, 13. November, findet in der „ecolounge" im Palais Niederösterreich in der Wiener Herrengasse um 18 Uhr die Eröffnung der aktuellen Ausstellung „zeichen.serie" mit je zwei bulgarischen und niederösterreichischen KünstlerInnen statt. Im Zuge dieser Vernissage wird auch der neue „ecoart Katalog 08" präsentiert. Die Eröffnung der Vernissage wird Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann vornehmen.

Die aktuelle Schau „zeichen.serie" zeigt zeitgenössische Malerei in Kombination mit bildhaften Einzelobjekten. Allen beteiligten KünstlerInnen ist eine symbolhafte Zeichensprache und eine Vorliebe für die serielle Darstellung ein und desselben Motivs zu eigen.

Die Ausstellung kann bis Ende Februar 2009 von Montag bis Donnerstag zwischen 9 und 15 Uhr sowie an Freitagen von 9 bis 12 Uhr besichtigt werden.

Nähere Informationen: ecoplus, Telefon 02742/9000-19617, http://www.ecoplus.at/, http://www.niederoesterreich.biz/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung