05.11.2008 | 10:18

Neue Ausstellungen in Niederösterreich

Von der Landhausgalerie bis zum Kreativzentrum Baden

In der Landhausgalerie Ausstellungsbrücke in St. Pölten wird heute, Mittwoch, 5. November, um 18.30 Uhr die Ausstellung „a part of" von Günter Patoczka eröffnet. Zu sehen sind die Arbeiten des 1956 in Gmunden geborenen Malers und Grafikers bis 27. November, täglich von 8 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei der Landhausgalerie Ausstellungsbrücke unter 02742/9005-16269, e-mail ausstellungsbruecke@noel.gv.at und www.noe.gv.at/Kultur-Freizeit/Kunst-Kultur/Museen-Ausstellungen/a_m_ausstellungsbruecke.html.

Unter dem Titel „Born since 68" wird im KUNST:WERK in St. Pölten junge Kunst aus dem Raum St. Pölten gezeigt. Eröffnet wird die Schau mit Arbeiten von insgesamt elf KünstlerInnen morgen, Donnerstag, 6. November, um 18.30 Uhr. Ausstellungsdauer: bis 30. November; Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag von 16 bis 18.30 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 12.30 Uhr. Nähere Informationen unter 02742/36 20 58.

Ebenfalls morgen, Donnerstag, 6. November, wird um 19.30 Uhr in der „Galerie im Dachgeschoss" des Kulturzentrums Belvedereschlössl in Stockerau die Ausstellung „Neumayer kreativ" eröffnet. Gezeigt werden die Arbeiten von Gertrude, Mary, Hans und Hannes Neumayer sowie Georg Chvatal, Simone Weinberger und Hans Sedlmayer bis 16. November. Öffnungszeiten: Samstag von 14 bis 18 Uhr, Sonntag von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadt Stockerau unter 02266/695 80.

Am Freitag, 7. November, wird um 19 Uhr im Rahmen der Eröffnung des 24. „Langenloiser Herbstes" im „stiegenhaus" in Langenlois auch die NöART-Ausstellung „Kunststoffkunst. Neue Materialien - neue Objekte - neue Plastiken" eröffnet. Zu sehen sind die Werke von Helga Cmelka, Markus Delago, Tone Fink, Judith P. Fischer, Herbert Flois, Gabriele Fulterer, Stefan Glettler, Michael Kos, Birgit Pleschberger und William Stok bis 14. Dezember; jeweils Freitag, Samstag und Sonntag von 15 bis 19 Uhr. Nähere Informationen bei NöART unter 02742/755 90, e-mail office@noeart.at und http://www.noeart.at/.

Eine NöART-Ausstellung ist auch „Im Licht der Bilder - Von der Photographie zur Natur und retour", die als nächstes in der Sparkasse Waldviertel-Mitte in Zwettl gezeigt wird. Eröffnet wird am Freitag, 7. November, um 19.30 Uhr; Ausstellungsdauer: bis 20. November; Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 15.45 Uhr, Freitag von 8 bis 17.30 Uhr. Nähere Informationen bei NöART unter 02742/755 90, e-mail office@noeart.at und http://www.noeart.at/.

Am Freitag, 7. November, wird auch um 17 Uhr im Museum Mödling im Thonetschlössl die Sonderausstellung „Kronzprinz Rudolf" eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 11. Jänner 2009; Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch von 9 bis 13 Uhr, Samstag von 10 bis 13 Uhr, Sonn- und Feiertag von 14 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Museum Mödling unter 02236/241 59, e-mail museum.moedling@tele2.at und http://www.museum.moedling.at.tf/.

In der Kunststation Mödling wird am Freitag, 7. November, um 19 Uhr eine Ausstellung des Mödlinger Künstlerbundes mit Arbeiten von Elisabeth Olivier eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 16. November; Öffnungszeiten: Freitag, Samstag und Sonntag von 15 bis 18 Uhr. Nähere Informationen unter http://www.mkb.at/.

Im Schönberg-Haus in Mödling hat jeden Freitag von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr eine Dauerausstellung zu Leben und Werk von Arnold Schönberg geöffnet. Nähere Informationen und Anmeldungen zu Führungen beim Schönberg-Center unter 01/712 18 88-50.

Bei den 10. „Pielachtaler Künstlertagen" im Gemeinde- und Kulturzentrum Rabenstein an der Pielach zeigen heuer insgesamt 47 AustellerInnen das reichhaltige künstlerische Spektrum des Pielachtales. Von Freitag, 7., bis Sonntag, 9. November, ist dabei klassische Malerei ebenso zu sehen wie Handarbeiten, Glasmalerei, Keramiken, Holzschnitzereien und Dirndlschmuck. Eröffnet wird am Freitag um 19 Uhr; Öffnungszeiten: Samstag von 14 bis 20 Uhr, Sonntag von 9 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Regionalbüro Pielachtal unter 02722/7309-25, Gudrun Bachinger, e-mail g.bachinger@pielachtal.info und http://www.pielachtal.info/.

„In Baden baden - und andere schöne Sachen" zeigt Josef Dirnberger im Kreativzentrum / Theater am Steg in Baden. Eröffnet wird die Schau am Montag, 10. November, um 19 Uhr; Ausstellungsdauer: bis 23. November; Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 16 bis 20 Uhr sowie während der Veranstaltungen im Kreativzentrum. Nähere Informationen bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-232, e-mail kultur@baden.gv.at und http://www.baden-bei-wien.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung