27.10.2008 | 09:06

5. „Undine Gala" in Baden

LH Pröll: „Lebendige Kultur verleiht eigenständiges Profil"

Im Congress Casino Baden fand am Samstag, 25. Oktober, die „Undine Award"-Gala für Nachwuchsschauspieler aus dem deutschsprachigen Raum statt. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffnete die Veranstaltung.

„Niederösterreich hat sich einen hervorragenden Ruf als Film-Bundesland geschaffen, weil wir überzeugt sind, dass eine lebendige Kulturszenerie dem Land ein eigenständiges Profil verleiht", sagte der Landeshauptmann. Der „Undine Award" sei dabei von besonderer Bedeutung, weil die Nachwuchsförderung gerade im Filmbereich besonders wichtig ist, so Pröll.

Der „Undine Award" wurde zum fünten Mal an junge, talentierte Schauspielerinnen und Schauspieler verliehen. Der Preis wurde in den Kategorien Bester Filmdebütant, Beste Filmdebütantin, Beste(r) Jugendlicher Charakterdarsteller(in), Beste(r) Jugendlicher Komödiant(in), Beste Jugendliche Nebendarstellerin in einem Kinospielfilm, Bester Jugendlicher Nebendarsteller in einem Kinospielfilm, Bester Jugendlicher Hauptdarsteller in einem Kinospielfilm, Beste Jugendliche Hauptdarstellerin in einem Kinospielfilm, Beste Jugendliche Darstellerin in einem Fernsehfilm und Bester Jugendlicher Darsteller in einem Fernsehfilm vergeben. Als Paten überreichen die begehrten Trophäen stets prominente Künstler aus der Film- und Fernsehwelt, u. a. Klaus Eberhartinger, Harald Krassnitzer und Jenny Jürgens. Der „Undine Award" ist die einzige Auszeichnung für schauspielerischen Nachwuchs im deutschsprachigen Raum.

Neben den Auszeichnungen an die Jungschauspieler wurde auch der „Undine Award" für das Lebenswerk eines Förderers von schauspielerischem Nachwuchs verliehen. Dieser ging an den Schauspieler und Regisseur Heribert Sasse und an den ungarischen Regisseur István Szabò, der die „Undine" für sein Lebenswerk von Klaus Maria Brandauer überreicht bekam.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung