20.10.2008 | 13:38

Großprojekt im ecoplus Beteiligungspark Kottingbrunn

Modine Austria GmbH errichtet neues Werk

Die Modine Austria GmbH errichtet im ecoplus Beteiligungspark Craft Center Kottingbrunn (CCK) eine Produktionsstätte für hochtechnologisierte Wärmetauscher für die Kfz-Industrie. „Bei Modine Austria handelt es sich um ein erfolgreiches und forschungsintensives Unternehmen, das innovative und qualitätsvolle Produkte auf den Markt bringt", betonte Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann. „Die Erweiterung in Kottingbrunn beweist zum einen die dynamische Entwicklung von Modine und zum anderen auch die Standortqualität des Wirtschaftsparks Craft Center Kottingbrunn."

Modine Austria gehört zur Modine Manufacturing Company aus den USA und ist ein seit über 90 Jahren auf dem Feld der Wärmeübertragungs- und Wärmespeichertechnologie weltweit tätiges Unternehmen. Standorte sind in Nordamerika, Südamerika, Europa, Südafrika und Asien.

Modine Austria konzipiert, konstruiert, erprobt und fertigt Wärmetauscher für Pkw und Lkw, zum Beispiel Klimakondensatoren und Ölkühler. Hauptkunden sind VW, Daimler, Suzuki und BMW. Die Erweiterung in Kottingbrunn wurde durch eine Auftragserhöhung erforderlich. In den Bau des Werkes werden 24 Millionen Euro investiert.

Die Eröffnung der ersten Ausbaustufe am Standort Kottingbrunn mit rund 100 MitarbeiterInnen ist für August 2009 geplant. Im Endausbau - im Jahr 2011 - werden in Kottingbrunn schließlich 600 MitarbeiterInnen beschäftigt sein.

Der Craft Center Kottingbrunn mit einer Fläche von 45 Hektar Bauland wurde im Jahr 2001 gegründet und ist somit einer der jüngsten Beteiligungsparks der ecoplus (65 Prozent ecoplus Beteiligungs GmbH, 30 Prozent Vienna Region und 5 Prozent Gemeinde Kottingbrunn).

Derzeit sind hier drei Unternehmen ansässig - die Croy GmbH, die Fahrschule Hauer mit Übungsplatz und die Firma IWT Wassertechnik GmbH. Vorteile für Firmen sind im CCK in erster Linie die gute verkehrstechnische Lage nahe der A 2 und die voll aufgeschlossenen Grundstücke.

Nähere Informationen: ecoplus, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Margarete Pachernig, Telefon 02742/9000-19616, e-mail e.blumenthal@ecoplus.at und m.pachernig@ecoplus.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung